Grün-As

Willkommen in der Gartenstadt Grünau!

Besuchen Sie die Gartenschau im Plattenbau 2001.

Bild Liebe Leserinnen und Leser,
dies können die Einladungen sein zum 25-jährigen Jubiläum von Grünau. Das heißt natürlich auch feiern mit einem Blick zurück und einem guten Ausblick. Für die, die damals durch Grünau »stiefelten« gab es viel zu sehen und wer heute so »durchstiefelt« ist nicht minder überrascht über die Entwicklungen, Befragungen, Programme, Veranstaltungen und Aktionen unterschiedlicher Art. Wegzüge, Umzüge und Zuzüge haben das Gesicht verändert nach dem Motto: »Was bleiben will, muß sich ändern.«

Veränderungen mitzubestimmen und Entwicklungen mitzugestalten, finden sich monatlich Bürgervereine, Verbände und Vereine, Kirchen, Wohnungsgenossenschaften und Ämter zusammen in der Lokalen Agendagruppe zur »Sozialen Lebensfähigkeit von Stadtteilen«. Sie tauschen sich aus über das, was ansteht und was zu tun ist. Jeder kann sich einklinken!

Das nächste Ziel sind die Grünauer-Wochen 2001 zum 25-jährigen Jubiläum. Die Koordinierung der Feiern in den WK's, Straßen- und Wohngebietsfeste, Veranstaltungen, Einwohnerkonferenz, … und was Sie konkret planen, werden wir im Stadtteilladen in der Stuttgarter-Allee (beim Allee- Center) verankern. Es wird daraus ein Festkalender entstehen. Beim nächsten Forum Grünau am Freitag, 27. Oktober ab 11.00 Uhr (diesmal) im Allee Center wird auch das Jubiläum Thema sein. Sie erhalten dort ein Formblatt, damit Ihr Beitrag für den Veranstaltungskalender vorbereitet werden kann.

Zunächst sind Sie willkommen zur Vorbereitung der Gartenschau - dann die Gäste. Ansprechpartnerinnen im Stadtteilladen sind Frau Weber und Frau Weise.

Ihr Anton Asperl
Bild

Tauchen in drei Kontinenten

Leipziger Unterwasserfreunde berichten

Am 9. 11 um 20 Uhr berichten im Kinosaal des KOMM-Hauses die zwei Leipziger Taucher Christoph Beutel und Hans-Joachim Lingelbach von ihren Tauchgängen auf drei Kontinenten dieser Erde. Mit professioneller Foto- und Videotechnik ausgerüstet filmen bzw. fotografieren beide Taucher die Schönheiten der Unterwasserwelt. Bei dem Vortrag erhält der Nichttaucher wunderschöne Einblicke in die Tiefen der Seen und Meere.

Impressionen 2000

Fotoschau im KOMM-Haus

In den Räumen des KOMM-Hauses in der Selliner Straße 7 (im Flachbau) wird am 17.11. um 19.00 Uhr die Fotoausstellung »Impressionen 2000« eröffnet. Gezeigt werden Fotos von verschiedenen Hobbyfotografen, die ihre Arbeiten beim KOMM e.V einreichten. Die Motive reichen von Urlaubsaufnahmen bis zum Sockenstilleben. Die besten Arbeiten werden wieder von einer Jury sowie von den Besuchern der Ausstellung ermittelt. Geöffnet ist die Ausstellung jeweils Montag bis Freitag von 10-19 Uhr. Ihre Bewertung können sie bis zum 22.12.2000 im KOMM-Haus vornehmen.

Weiter>>> RSS
Karte