Grün-As

Offiziell im neuen Amt

»Junge Welt«-Theaterintendant Jürgen Zielinski

Obwohl mitten in der Spielpause, war der 1. August dennoch offizieller Antrittstag für Jürgen Zielinski als neuer Intendant des Leipziger Theaters der Jungen Welt. Seit seiner einstimmigen Wahl durch die Ratsversammlung im Oktober 2001 hat der 49jährige hinter den Kulissen und mit dem Ensemble des ältesten Kinder- und Jugendtheaters im deutschsprachigen Raum intensiv gearbeitet.

Erste »Nagelprobe« wird die Saison 2002/03 sein, die für die Theatermannschaft mit Proben am 15. August begann und eine Woche später mit der ersten Spielzeitpremiere ihren öffentlichen Lauf nahm. 14 Neuproduktionen sind geplant. Der Regisseur, Autor, Dozent und Theaterleiter Jürgen Zielinski gehört zu den renommierten Jugendtheatermachern in Deutschland. Sechs Jahre lang war er im Vorstand der deutschen Sektion des internationalen Jugendtheaterverbands ASSITEJ, 1991 gründete er das Jugendtheater für Hamburg auf Kampnagel.

Zielinski löst in Leipzig Marion Firlus ab, die nach dem Ausscheiden Tilo Esches amtierte. Sein Vertrag läuft über fünf Jahre. In dieser Zeit - geplant ist Herbst 2003 - soll der Umzug in die feste Spielstätte am Lindenauer Markt stattfinden. Jürgen Zielinski hatte sich im Bewerbungsverfahren gegenüber 40 Kandidaten durchgesetzt. (Nach Informationen der Stadt Leipzig)

Weiter>>> RSS
Karte