Grün-As

Wir nehmen Abschied von Thomas Schlag

Eine Stimme, die vertraut war,
schweigt.
Ein Mensch, der immer da war,
ist nicht mehr.
Was bleibt,
sind dankbare Erinnerungen,
die uns niemand nehmen kann.

In stillem Gedenken
Komm e.V. Leipzig Grünau
im Namen vieler Freunde der Partytonne und des Kulkwitzer Sees


Die Gaststätte »Partytonne« am Kulkwitzer See ist geschlossen

Die »Partytonne« war fast 5 Jahre ein sehr beliebter Treffpunkt am Kulkwitzer See und hatte ganzjährig geöffnet. Geschäftsführer Thomas Schlag und das Partytonnen-Team luden zu den vielfältigsten und abwechslungsreichen Veranstaltungen ein, bei denen der Spaß garantiert war, man vom Alltag ein wenig abschalten und Freunde treffen konnte. Der Veranstaltungskalender bot zum Beispiel: Dart-, Tischtennis-, Skat- und Schachturniere. Am 1.6.2003 fanden der 2. Kulkwitzer Seelauf sowie der Bambini-Lauf für die Kinder und ein Kinderfest für die ganze Familie statt.

Den Kulkwitzer Seelauf gab es bereits vor der Wende, 1985 fand er zum letzten Mal statt. 17 Jahre später, am 12.5.2002, hatte der Geschäftsführer der Gaststätte »Partytonne« gemeinsam mit dem Sportclub DHfK Leipzig dieses sportliche Ereignis für Jedermann am Kulkwitzer See wieder ins Leben gerufen. Thomas Schlag war als ehemaliger Marathonläufer dem Sport immer sehr verbunden. 2001 wurde er mit seinem Partytonnen-Team Sieger bei Wettbewerb der Stadt Leipzig »Schnellstes und lustigstes Kellnerpersonal der Stadt Leipzig« beim Kellnerlauf rund um den Leipziger Markt.

Es gab natürlich nicht nur sportliche Aktionen. Entsprechend der Jahreszeit konnten die Gäste z.B. bei einer Rosenmontagsfete oder bei einer Grillparty mit Oldiemusik feiern. Je nach Anlass gab es bei den Veranstaltungen entsprechende Live - Musik: z.B. Rockmusik der 50er - 70er Jahre, deutsche und englische Hits der 60er - 80er Jahre. Vom 29.5.-31.5.2003 organisierte Thomas Schlag seine bereits 4. Festtage der »Partytonne« am Kulkwitzer See mit einem umfangreichen Veranstaltungsangebot. Einen weiteren Höhepunkt in diesem Jahr gab es mit Frank Peters und dessen Wolfgang Petry- und Peter Maffay - Imitationsshow.

Endlich wieder Kino am Kulkwitzer See! In Zusammenarbeit mit Geschäftspartnern lud Thomas Schlag zu 7 Freilicht - Kinoabenden ein wie z.B. »Good Bye, Lenin!«, »Bruce allmächtig« oder »Heißer Sommer«. Hochsommerliche Temperaturen und eine ausgesprochen gastfreundliche und sehr gemütliche Atmosphäre ließen diese Abende an der Freifläche neben der Partytonne zu einem besonderen, unvergesslichen Erlebnis mit einem einmaligen Flair werden. Über längeren Zeitraum trafen sich die Linedancer, eine Westerntanzgruppe, die den Namen »City Slickers« trägt, regelmäßig in der Partytonne zum Training, aber auch zu Tanzveranstaltungen mit Country - Live- Musik, die wiederum viele Gäste anlockten.

In diesem Jahr wurde der Freisitz an der Partytonne neu gestaltet und erweitert und viele Veranstaltungen konnte man am Lagerfeuer erleben. Lassen wir es bei diesem kurzen Rückblick von 2003, obwohl es noch viel zu berichten gäbe über die »Partytonne«, eine Gaststätte für Jung und Alt, für Jedermann, einfach zum Wohlfühlen und Verweilen mit einem Wirt, der gemeinsam mit seinem Team, seine Gäste stets »Herzlich Willkommen« geheißen hat.

Dank an Thomas Schlag für sein Engagement für die »Partytonne« und für den Kulkwitzer See, Dank für seine Initiativen und Ideen und für viele schöne Stunden in der Partytonne, Dank für eine Zusammenarbeit, die seinesgleichen sucht und die uns fehlen wird.
Elke Göbel, Uwe Walther

Weiter>>> RSS
Karte