Grün-As

30 Jahre Grünau - 10 Jahre Grünauer Kultursommer

Wir haben seit Juni viele kulturelle Höhepunkte in diesem Jubiläumsjahr erlebt. Ein ganz besonderer war das 1. Grünauer Tanzfest am 15. Juli im Allee-Center, dass aufgrund seines guten Erfolges sicher mindestens eine Fortsetzung haben wird. Nun stehen uns zum Ende des Kultursommers weitere inzwischen traditonelle Höhepunkte bevor.

Bild Von Jahr zu Jahr werden die Veranstaltungen rund um das Schönauer Parkfest vielfältiger. In diesem Jahr sind es nun schon drei, die am 26. und 27. August die Grünauer und ihre Gäste einladen den 30. Geburtstag des Stadtteils weiter zu feiern. Die IG pop lädt in den Park 5.1 ein zur 3. Etappe der Orbitale Grünau - Festival für Kultur und Alltag, dem »Tag der elektronischen Musik« für die jüngeren Grünauer.

Das Kreativzentrum Grünau möchte mit dem 5. Garskestraßenfest insbesondere die Familien ansprechen. Es gibt »Motivationen-Animationen-Aktionen« im Garten und auf angrenzendem Weg zum Schönauer Park. Mitmachaktionen für jedermann, Vorstellung der Arbeit des Kreativzentrums, Führungen durchs Haus, Kinderschminken, Tanz- und Musikdarbietungen, Knüppelkuchen im Feuerkorb und anderes.

Traditionell lädt die Evangelisch-Lutherische Pauluskirchgemeinde zur offenen Kirche Schönau ein. An beiden Tagen zwischen 15 und 18 Uhr erklingt Orgelmusik zu jeder vollen Stunde, gibt es Führungen und Begegnungsmöglichkeiten im Kirchgarten bei Kaffee und Tee. Ein ganz besonderes Erlebnis erwartet uns am Sonntag 16 Uhr: »Barockes und Jazziges von Bach bis Bernstein« ein Konzert mit dem Ensemble »Percussion + Posaune« - ein Klangerlebnis der Extraklasse, von Barock über Jazz und Swing bis hin zu rockigem Solodrumming.

Die vier Musiker Wolfram Dix (percussion/drums), Maxim Kulikov (Tenorposaune), Marton Palko (Tenorposaune) und Joachim Gelsdorf (Bassposaune) präsentieren ein feuriges Programm von Bach bis Bernstein und wagen einen Spagat zwischen E- und U-Musik.

Ausklingen wird der diesjährige Grünauer Kultursommer mit einer Irischen Nacht am 1. September ab 17 Uhr im Caritas-Kinder-, Jugend- und Familienzentrum in der Liliensteinstraße. Es wird eingeladen zu Irischer Musik mit »Fiddle Folk Family«, Irischem Essen und dem Film »Lang lebe Ned Devine«. Auch für die Jungendlichen und die etwas ältern Kulturliebhaber gibt es noch zwei Schmeckerchen:

Bild Am 1. September findet in der »Völkerfreundschaft« die 9. Auflage der Grünauer Rock- und Popnacht »Nachtschwärmer« statt. Und am 3. September erklingen im Parkschloss im Robert-Koch-Park beliebte Operettenmelodien mit der (nicht nur in Grünau) ebenso beliebten Sopranistin Constanze Mädler-Heimpold.

Aber in diesem Jahr geht es ja noch weiter. Im Veranstaltungskalender 30 Jahre Grünau sind noch jede Menge Veranstaltungen und Ausstellungen zum Jahresende zu finden. Darüber mehr in der nächsten Ausgabe.

Wenn Sie bereits jetzt Anregungen für Veranstaltungen im nächsten Sommer haben, würden sich die Organisatoren sehr freuen.
Kontakt: Rita Werner, Kulturamt, Telefon 123-4230, rita.werner@leipzig.de oder an Ihr Stadtteilmagazin »Grün-As«.
Kulturamt

Weiter>>> RSS
Karte