Grün-As

Infotag im Berufsschulzentrum

Am 26. Januar findet von 9 bis 13 Uhr an der Arwed-Rossbach-Schule (ehemals BSZ 6), Am Kleinen Feld 3/5 ein Tag der offenen Tür statt. Die Schulabgänger und ihre Eltern sind herzlich eingeladen, sich zu informieren.

Das Berufliche Gymnasium mit den Spezialisierungen Informations- und Kommunikationstechnologie sowie Bautechnik bietet die Möglichkeit, innerhalb von drei Jahren das Abitur zu erwerben. Besonders geeignet sind diese Spezialisierungen für junge Leute, welche einmal ein Studium in einem technischen Bereich aufnehmen möchten. Wer es praktischer mag, dem können Ausbildungsplätze in den Berufen Beton- und Stahlbetonbauer, Maurer, Straßenbauer und Zimmerer vermittelt werden.

Bild

Das Besondere daran ist, dass gleichzeitig mit der Berufsausbildung die Fachhochschulreife erworben werden kann. Angebote gibt es aber auch für junge Leute, die bereits ihre Berufsausbildung abgeschlossen haben. Ein Jahr lang kann man an der Arwed-Rossbach-Schule die Fachoberschule besuchen und damit die Zugangsvoraussetzungen für ein weiterführendes Studium erwerben. Alle Bildungsgänge sind übrigens kostenfrei. Infos unter www.arwed-rossbach-schule.de oder am Telefon 03 41/ 9 4 42 30.

Weitere Tage der offenen Tür finden am 19. Januar im BSZ 1 (Wirtschaft, Verwaltung) und in der Henriette-Goldschmidt-Schule (Sozialwesen, Körperpflege), am 26. Januar im BSZ 7 (Elektrotechnik) und im BSZ 9 (Gesundheit, Sozialwesen), am 2. Februar in der Gutenbergschule (Medien, Druck, Buchhandel, Büro) und am 23. Februar in der Karl-Heine-Schule (Technik, Wirtschaft, Verwaltung) statt.

Weiter>>> RSS
Karte