Grün-As

Willkommen zum 14. Grünauer Kultursommer

Auftakt am 13. Juni

»Bin auf dem Weg« - so heißt es nach einem alten Spiritual im Musical »Ich habe einen Traum. Martin Luther King - Auf dem Weg zur Gewaltlosigkeit.« Auch Grünau und die Menschen die hier leben sind gemeinsam auf dem Weg und starten mit der Premiere dieses Musicals am 13. Juni, 17 Uhr in den diesjährigen Kultursommer, der abwechslungsreicher nicht sein könnte. Erstmalig konnten nicht alle angemeldeten Veranstaltungen ins Programmheft aufgenommen werden, da es auch viele neue Ideen der Grünauer Vereine und Einrichtungen umzusetzen galt.

Bild Die Köpfe haben geraucht, es wurde gestritten, Ideen wurden geboren und manchmal auch verworfen, es wurden neue Orte und neue Wege der Zusammenarbeit gesucht und gefunden, um das Motto des Kultursommers noch lebendiger werden zu lassen: »Grünau. Kultur. Leben.« Nach einem fulminanten Start in die 14. Kultursommersaison lassen die nächsten Highlights nicht lange auf sich warten: Am 20. Juni gastiert der Kammerchor Josquin des Préz in der Pauluskirche, im Rahmen der Jüdischen Woche in Leipzig finden vier Veranstaltungen auch in Grünau statt, darunter das Konzert »Yedid Nefesh« - Jüdische Seele, hebräische Lieder mit Esther Lorenz.

Tanz- & Musikfest

Ein neues großes Gemeinschaftsprojekt Grünauer Vereine und Einrichtungen ist das Grünauer Tanz- und Musikfest: »JUNIFREUNDE«. Am 27. Juni bündeln sechs ausgewählte Schauplätze mit ihren künstlerischen Programmen von 10 bis 22 Uhr die Potenzen kulturellen Lebens des Stadtteils und zeigen vielseitige tänzerische und musikalische Darbietungen von und für alle Altersgruppen. Bei der Gestaltung der Bühnenprogramme beteiligen sich schulische Einrichtungen, künstlerische Laiengruppen und Künstler aus dem Stadtteil, der Stadt Leipzig und angrenzenden Gemeinden und Städten.

Mit dem diesjährigen Länderschwerpunkt Bosnien & Herzegowina werden im Rahmen der Städtepartnerschaft Leipzig - Travnik Maya Djuric und ihr Ensemble aus dieser südosteuropäischen Stadt begrüßt. Die Eröffnung ist 10 Uhr beim Grünauer Tanzfest im Allee-Center. Nicht nur der Tanz spielt in diesem Jahr eine große Rolle, denn es ist gelungen Tilo Esche mit seinem Unternehmen Bühne nach Grünau zu holen. So wird es nach vielen Jahren wieder ein Sommertheater in Grünau geben. Mit dem Stück »Frauen, Helden, Einsamkeit« gastiert er am 14. und 15. August im Robert-Koch-Park.

Der Artikel wird in unserer nächsten Ausgabe fortgesetzt...

Veranstalter des Gesamtprojektes: Stadt Leipzig, Kulturamt
Weiter>>> RSS
Karte