Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Rhythmus und Leidenschaft in Blau-Gold

Tanzklub bittet mit vielfältigen Angeboten im neuen Grünauer Trainingszentrum zum Tanz

Den einen rockt's. Andere lieben Swing. Keiner, der bei Rumba, Chacha, Jive nicht mit den Füßen wippt. Tanzen, sich nach Musik bewegen - ist der ursprünglichste Ausdruck menschlicher Lebensfreude.

Bild
Lena und Leonard vom Tanzklub Blau-Gold

Die Sportler des TK Blau-Gold Leipzig e.V. wissen das seit vielen Jahren zu schätzen. Nach der Wende gegründet, um sich zunächst dem Freizeittanz, vor allem der Nachwuchsförderung zu widmen, lässt der Tanz die besten unter ihnen nun nicht mehr los. Längst sind erste Landesmeister herangewachsen, sogar Turnierpaare der Sonderklasse. Spätestens seit 2012 widmen sie sich intensiv der Wiederbelebung des Turniersports.

In der Senioren I D-Klasse siegten am Karfreitag Dr. Marco und Silke Gettel souverän mit 11 von 15 möglichen Einsen und holten so ein begehrtes Blaues Band der Spree 2013. Mit Paul Marc Sachse und Karla Rottmayer hat der Tanzklub Blau-Gold Leipzig seit Anfang Mai 2013 ein Juniorenpaar auf dem Turnierparkett. Am 4. Mai in Hannover beim »Hans-Jürgen-Kunstin-Gedächtnis-Pokal« belegten beide Rang 2. Martin Herrmann und Sandra Tippel tanzen seit 2009 zusammen in der Sonderklasse Standard. Die Trainer Marcus Weiß und Isabel Edvardsson sind als Headcoach beziehungsweise Tanzpartnerin fester Bestandteil der RTL-Show »Let's Dance«.

Prominente Namen und attraktive Bilder, die die frisch geputzten Wände des neuen Trainigsraumes schmücken. Die Kids der Anfängergruppe stehen ehrfürchtig davor und wollen auch ganz schnell so schön und erfolgreich sein wie ihre Trainerin Sandra Tippel. Sie haben sich auch schon mal chic gemacht. Hellgrüne und rosa Leggins, Tanzschuhe, sogar ein Ballettröckchen ist zu sehen. Die Muttis am Rande des Parketts sind mindestens genauso aufgeregt wie ihre Sprösslinge. Bewegungsdrang und Rhythmusgefühl ist den meisten Kids wie angeboren. Aber das Training beinhaltet auch Aufwärmund Dehntechniken, sogar Bauchtraining ist dabei. Liegestütz halten - auf eins, zwei, drei.

Zwei fallen auf: Leonard und Lena. Aufrecht. Stolz. Diszipliniert. Mit Ehrgeiz bei der Sache und als aussichtsreichstes Kinderpaar gelobt von Jugendwart Dr. Marco Gettel. Die beiden haben für sich schon verinnerlicht, dass die scheinbar federleichten Tanzschritte nur durch fleißiges Üben daherkommen. Aber auch in Freizeittanzgruppen für Erwachsene möchte der Verein Anfängern und Fortgeschrittenen das Tanzen näher bringen - vergleichbar mit einer klassischen Tanzschule, mit Freude an Rhythmus, Bewegung, Musik. Wer das für sich selbst entdecken möchte, ist im neuen Trainingszentrum links im Seitenteil von Kaufland (ehem. Werksverkauf, d. Red.) herzlich willkommen - oder online unter www.tk-blau-gold-leipzig.de.

Am Samstag, den 15. Juni, von 13 bis 15 Uhr wird der neue Trainingssaal mit einem Tag der offenen Tür feierlich eröffnet. Isabel Edvardsson wird dieses Ereignis moderieren sowie einen Anfänger-Workshop veranstalten. Lassen Sie sich von Showeinlagen und Mitmachangeboten inspirieren. Lernen Sie die Tanzpaare und Trainer kennen. Vielleicht lockt Sie eines der vielen Angebote zum Tanz.

Weiter>>> RSS
Karte