Grün-As

Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2001 des 25. Jahrestages der Grundsteinlegung für Leipzig-Grünau

wünschen wir Ihnen liebe Leserinnen und Leser sowie Inserenten.
Bleiben Sie uns auch im ersten Jahr des ersten Jahrhunderts des neuen Jahrtausends treu. Wir werden auch im fünften Jahr unseres Bestehens bemüht sein Ihrem Wunsch nach stadtteilorientierten Informationen gerecht zu werden. Eine Zeitung wie die unsere lebt natürlich von Ihren Beiträgen, Hinweisen, Kritiken und Vorschlägen. Dafür vielen Dank für die letzten Jahre verbunden mit den Vorschußlorbeeren der kommenden Jahre.
Übrigens die nächste Ausgabe erscheint am 26.01.2001.

Eine schöne Adventszeit und alle guten Wünsche für das neue Jahr

möchte ich auf diesem Weg allen Mitarbeitern des KOMM-Hauses, des Komm e.V. und des »Grün-As« übermitteln. Zeit und Gelegenheit, einmal Dankeschön zu sagen für das emsige Tun im Interesse unseres Wohngebietes, Dankeschön für die Organisation aller Veranstaltungen, die für die Besucher abwechslungsreiche Stunden brachten. Dankeschön dafür, dass Ideen angehört und nach Möglichkeit umgesetzt und Probleme aufgegriffen und entsprechend gelöst werden.

Liebe Leserinnen und Leser, im neuen Jahr erwartet Sie mit Sicherheit wieder ein sehr abwechslungsreiches Angebot durch das KOMM-Haus. Schauen Sie ruhig öfter in den Terminkalender - denn Grünau wird mit seinen Gästen sein 25-jähriges Bestehen feiern. Zu diesem Thema werden für eine abwechslungsreiche, interessante und informative Ausstellung Fotos gesucht, die Grünau »einst« und »jetzt« dokumentieren. Die Ausstellung soll zeigen, wie sich unser Wohngebiet seit dem 1. Spatenstich 1976 verändert hat. Es wäre schön, eine umfangreiche Sammlung an Fotos von Grünauerinnen und Grünauern und ihren Erlebnissen präsentieren zu können. Ihre Fotos sind einfach zu schade für die Bilderkiste! Schauen Sie nach und stellen Sie Ihre Fotos dem KOMM- Haus für die Ausstellung zur Verfügung.

Ebenso interessant sind Erinnerungen in Form von Geschichten, Texten aus Zeitungen zum Beispiel oder anderes. Erinnern Sie sich gemeinsam mit anderen Anwohnern und viel Freude an den Feierlichkeiten zum genannten Jubiläum! Eine gute Zeit.

Ihre Elke Göbel
Weiter>>> RSS
Karte