Grün-As

Betroffenheit und Trauer:
Der Sachse singt nicht mehr

Durch das Sachsenlied (»Sing, mei Sachse, sing«) wurde Jürgen Hart Anfang der Achtziger deutschlandweit bekannt. Bereits seit 1964 stand er als Kabarettist auf der Bühne, u.a. als Mitgründer und langjähriger Leiter der »academixer«. Im Grünauer KOMM-haus gastierte er mit »Dämmerschoppen«, »Gut aufgeräumt« und »Wechseljahre«. Am 9. April ist der Kabarettist, Sänger und Buchautor 59jährig seinem Krebsleiden erlegen.

Die Trauerfeier wird am 1.5., 11.00 Uhr, im academixer-Keller stattfinden. Im Sinne von Jürgen Hart wird anstatt von Kranz- und Blumenspenden, um Unterstützung der Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V. (Konto 32 009 33 33, BLZ 860 956 04, Volksbank Leipzig) gebeten.

Spendenaktion für unser Schiff!

Die »MS Leipzig« - eigentlich eine alter Saale-Lastkahn namens »Frieda« - wurde 1972 in drei Teilen mittels Tiefladern von Wettin an den Kulkwitzer See transportiert, dort wieder zusammengeschweißt und als Schiffsgaststätte umgebaut, mit der das Naherholungsgebiet »Kulkwitzer See« 1973 eröffnet wurde.

Wie wir bereits in Online-Ausgabe 06 berichteten, wurde das Schiff am 22.3.2002 ein Opfer der Flammen. Der Zweckverband Kulkwitzer See - Eigentümer des Schiffes - bittet um finanzielle Unterstützung für den Wiederaufbau der Schiffsgaststätte. Spenden können eingezahlt werden auf das Spendenkonto:

Kontonummer: 1100188335
Bankleitzahl: 86055592 (Sparkasse Leipzig)
Zweck: Wiederaufbau Schiff

Der Vorstand des KOMM e.V. und die Projektgruppe »Kalender Kulkwitzer See« haben beschlossen den Erlös aus dem Verkauf des Kalenders in Höhe von 2812.- Euro (die eigentlich für ein Projekt am Rodelberg gedacht waren) spontan zur Verfügung zu stellen.

Schönauer Parkfest 2002

Das diesjährige Parkfest findet am 17. und 18. August statt. Wer sich noch beteiligen möchte, sei es inhaltlich oder mit einem Info- bzw. Verkaufsstand, meldet sich bitte rechtzeitig schriftlich an das KOMM-Haus in der Selliner Straße 17 in 04207 Leipzig. Die Anmeldeformulare werden dann umgehend zugesandt. Sponsoren sowie Spender sind herzlich willkommen. Infos unter Telefon (03 41) 941 91 32

Weiter>>> RSS
Karte