Grün-As

Neues aus dem THEATRium

»…ich fühle blau, doch ich seh auch gern das morgenrot…«

Blau I. Ein Experiment: Kein Theaterstück im herkömmlichen Sinne, sondern der Versuch der jungen TeilnehmerInnen, ausgehend vom Thema Blau über Assoziationen eigene Konzepte zu entwickeln. Diese Assoziationen betreffen Gefühle, Zustände, Lebenserfahrungen, Symbole, Fantasievorstellungen u. a., die spielerisch mit den Mitteln der Bewegung, Raumgestaltung, Musik, Text und Farbe umgesetzt werden und eine gemeinsame Performance ergeben. Dabei ist Raum für Unvorhergesehenes und Improvisiertes, so dass es bis zuletzt spannend bleibt, was das Publikum (ab 13 Jahren) erwartet.

Die Premiere des interdisziplinären Jugendtheaterprojektes findet am Freitag, 27.02.2004 um 19 Uhr in der Gießerstraße statt. Eine weitere Vorstellung ist am 29.2., 19.00 Uhr. Die dreiteilige Performance-Reihe wird voraussichtlich im April und Juli fortgesetzt.

Karton trifft Kugel

Das Stück thematisiert den Sieg des Runden über das Eckige. Das Eckige - der Karton, ist die Autorität, der gesellschaftliche Zwang. Das Gegenstück - die Kugel, verkörpert Lebensfreude, Freiheit, Unabhängigkeit und Individualität. Das Bewegungstheater »Karton trifft Kugel« für die Kleinsten ab 3 Jahre hat am Dienstag, 02.03.2004 um 16 Uhr Premiere. Weitere Vorstellungen am Mi., 03.03., 10 Uhr; Mi., 14.04., + Do., 15.04. jeweils 10 und 14 Uhr.

Weiter>>> RSS
Karte