Grün-As

Bringen wir das Schiff mit Volldampf wieder auf Kurs!

Offener Brief der Mitgliederversammlung des KOMM e.V. Grünau an die Stadtratsfraktionen, den OBM und Beigeordnete der Stadt

Der Grünauer Bürgerverein KOMM e.V., der sich seit seiner Gründung 1995 für den Stadtteil Grünau und seine Bewohner engagiert, sieht die derzeitigen und sich abzeichnenden Entwicklungen Grünaus mit großer Besorgnis (siehe LVZ vom 18. Juni und vom 6. Juli 2004). Der in hartem Ringen erarbeitete STEP ist leider nur noch Makulatur.

Daher fordern wir:

  • ein fundiertes Entwicklungskonzept für die nächsten 10 bis 20 Jahre
  • das Bekenntnis der Stadt zum Erhalt der sozialen Mischung im Stadtteil
  • Bürgerbeteiligung beim Stadtumbau
  • Information der Bürger über den Stadtteil betreffende Entscheidungen (Transparenz) da sich Bewohner nur einbringen können, wenn sie über laufende Prozesse informiert sind
  • den Erhalt der vorhandenen Kultur- und Freizeitlandschaft
  • die Umsetzung und Unterstützung von Projekten, die den Bürgern und Akteuren verdeutlichen, dass Grünau ein Standort mit Zukunft ist (z.B. Umbaumaßnahmen der Eigentümer)
  • Schaffung investorenfreundlicher Rahmenbedingungen (z.B. für das Projekt Bürgerhaus)

Um unsere Forderungen zu unterstreichen und viele Grünauerinnen und Grünauer für die Mitgestaltung des Stadtteils zu gewinnen, starten wir unsere Aktion Bringen wir das Schiff mit Volldampf wieder auf Kurs!, indem viele Bürgerinnen und Bürger zum Schönauer Parkfest am 21. und 22. August Dampfer falten, die dann im Dezernat Planung und Bau »vor Anker gehen«.
KOMM e.V.

Weiter>>> RSS
Karte