Grün-As
Grafik

Sieben Kandidaten vom Wahlausschuss zur OBM-Wahl zugelassen

Der Leipziger Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 10. Januar 2006 die eingereichten Wahlvorschläge für die Oberbürgermeisterwahl am 5. Februar 2006 geprüft und die Zulassung folgender sieben Bewerber beschlossen:
Burkhard Jung, Dr. Dietmar Pellmann, Uwe Albrecht, Michael Weichert, Prof. Dr. Bernd-Rüdiger Kern, Karsten Werner und Benedict Rehbein. Weitere sechs Bewerber wurden nicht zugelassen, da sie nicht die erforderliche Zahl an Unterstützungsunterschriften erreichten.

Über 2800 Leipziger meldeten sich als Wahlhelfer

Für die am 22. Januar bevorstehende Wiederholungswahl zum 4. Sächsischen Landtag im Wahlkreis 31 (Norden und Osten der Stadt Leipzig sowie Schkeuditz, Taucha und Rackwitz) sowie die am 5. Februar stattfindende Oberbürgermeisterwahl und deren etwaigen zweiten Wahlgang am 26. Februar ist das Leipziger Wahlamt dank der wiederum zahlreichen freiwilligen Meldungen für ein Ehrenamt in einem Wahlvorstand gut gerüstet.

Mehr als 2800 Leipzigerinnen und Leipziger haben in den vergangenen Wochen ihre Bereitschaft als Wahlhelferin und Wahlhelfer bekundet. Die Berufungen für die Wiederholungswahl zum Landtag sind in der Zwischenzeit bereits an die etwa 200 benötigten Wahlhelfer ergangen. Die Berufungen für die Oberbürgermeisterwahl werden vom Wahlamt am 20. Januar verschickt.
Info: Stadt Leipzig

Weiter>>> RSS
Karte