Grün-As

Familienkompetenztraining

Seit Juli 2007 findet immer mittwochs und freitags das Familienkompetenztraining - kurz FaKT - im Caritas FAMILIENlocal statt. An dem zehnwöchigen Trainingskurs nehmen bis zu zehn Mütter und Väter mit ihren kleinen Kindern teil. Sie möchten ihre Kompetenzen in der Kindererziehung, der Haushaltsplanung und im Umgang mit dem Geld erweitern. Sie tauschen sich über ihre Träume aus und suchen nach neuen Zielen und Perspektiven für die nächsten Schritte im Familienalltag.

Die Eltern probieren aus, wie sie den Anforderungen ihrer Kinder genügen können, und knüpfen neue Kontakte, um sich gegenseitig unterstützen zu können, wenn mal ein Weg zu erledigen ist und die Kinder gut versorgt sein sollen oder einfach alles zu viel wird und man eine helfende Hand braucht. In diesem Kurs wird nach einem gemeinsamen Frühstück thematisch gearbeitet, gespielt, gekocht, gerechnet und auch ganz viel Neues ausprobiert.

Die Teilnehmer tauschen sich über Persönliches und Erziehungsfragen aus, lernen Einschlaflieder für die Kinder und singen sie gemeinsam. Sie überlegen, welche Spiele für die Kinder gut geeignet sind, probieren aus, was den Eltern gut tut und was sie brauchen, um fit für die Kinder zu sein. Interessante Dozenten (Anwälte, Diätköche, Schuldnerberater, Sozialarbeiter und Therapeuten, Finanzplaner und Künstler) führen in unterschiedliche Themen ein. Der Kurs endet mit dem gemeinsamen Mittagessen. Wer dann noch Fragen hat, Anträge ausfüllen muss und dabei allein nicht klarkommt, kann dies alles mit Unterstützung angehen.

Zu diesem Kompetenztraining können sich interessierte Mütter und Väter selber oder über die jeweiligen Mitarbeiter des Allgemeinen Sozialdienstes des Jugendamtes anmelden.
Kursstart: 18.06.2008 (noch Plätze frei)
Ort: Liliensteinstraße 1, 04207 Leipzig
Kosten: pro Tag: 2,00 € pro Teilnehmer und 0,60 € für die teilnehmenden Kinder, für Kurs und Essenkosten
Zeit: Mittwoch und Freitag von 9 bis 13 Uhr Kinder bis 3 Jahre werden während der thematischen Zeit betreut.
Anmeldung/Information: Inka Pörschmann, Telefon: (03 41) 9 45 47 - 71

Weiter>>> RSS
Karte