Grün-As

Ferienfreuden im KOMM-Haus

Und wieder ist ein Schuljahr vorbei, Lernen und Zensuren sind erstmal geschafft und die Frage steht: Wie verbringe ich meine Ferien, wenn es nicht in die Nähe oder Ferne geht? Jeden Donnerstag kommen Kinobegeisterte zu ihrem Recht, wenn es heißt: »Film ab!« (Filme siehe Veranstaltungskalender Seite 10). Für Bewegungsfreudige gibt es das Thema »Farbenspiele auf der Sommerwiese«, zu dem sich Tanztrainerin Angela Isensee einiges einfallen lässt (am 7./14./21. und 28. Juli). »Helfende Wesen und Geister für ein gutes Ende im Märchen« stellt Erzählerin Dorothea Alder mit der ihr eigenen eindringlichen Art vor (am 1. / 8. / 15./ 22.7.). Auch die mittlerweile traditionelle Feriendisko mit Ronny und seine sportlichen Spiele dürfen nicht fehlen (am 3. Juli und 5. August).

Erstmals gibt es eine alte Handwerkstechnik kennen zu lernen, nämlich das Klöppeln mit den beiden erfahrenen Klöpplerinnen Ingrid und Christa (am 10. und 24. Juli). Schließlich ist auch wieder Puppenspielerin Hanne Braun vom Globustheater Leipzig zu Gast, diesmal mit dem Kollegen Horst Günther aus Halle, und sie erfreuen uns mit ihrer Version vom »Rotkäppchen« am Dienstag, dem 4. August. Wie in all den Ferien zuvor, beginnen alle Veranstaltungen 10 Uhr. Anmeldung von Gruppen beziehungsweise auch Einzelkindern erbitten wir unter der Rufnummer 0341/ 9419132.

Jörg Kerstan

Schwarzauge

Innerhalb des Internationalen Theatersommers wirft der Lindenfels Westflügel e.V. in dieser Woche einen Blick über die Grenzen der EU hinaus: Diesmal in die Tuerkei und zeigt »BÜYÜLÜ AGAÇ - Der magische Baum« von Cengiz Özek aus Istanbul. Cengiz Özeks Karagöz-Inszenierungen berufen sich auf die Tradition und die alte Technik, verfeinern sie jedoch im Sinne eines modernen Schattentheaters. Seine Inszenierungen werden auf Festivals der ganzen Welt gezeigt und in der Türkei gehoert Cengiz Özek zu den beruehmtesten Karagözspielern. Das humorvolle türkisch-osmanisches Schattenspieltheater ist nach der Hauptfigur Karagöz (»Schwarzauge«), einem lebensfrohen, einfachen aber witzig gerissenen Mann aus dem Volk, benannt.

Im Anschluss an die Aufführungen zeigt Cengiz Özek die traditionellen Lederfiguren und gibt Auskunft zur Geschichte und Praxis des Karagözspiels. All dies am 4. und 5. Juli jeweils um 19.00 Uhr. Das Stück ist eine Familienvorstellung und für alle ab 7 Jahren geeignet. Familienkarte für 20 € (max. 3 Kinder und 2 Erwachsene).

Info: Lindenfels Westflügel e.V.
Weiter>>> RSS
Karte