Grün-As
Bild

Comeback des AJZ Bunte Platte

Nach über 1 1/2 Jahren Kampf und vielen Hochs und Tiefs eröffnet Anfang August das AJZ Bunte Platte in Leipzig-Grünau

Am 15. November 2007 begingen die Beteiligten des Vereins Bunte Platte ihre Abrissparty im sogenannten Imbiss nahe des Kulkwitzer Sees, der ihnen als Anlaufpunkt diente. Das war das vorläufige Ende des Versuchs einen Anlaufpunkt für nichtrechte Kids, Jugendliche und junge Erwachsene im Leipziger Plattenbauviertel Grünau zu etablieren. Im Vorfeld waren die Menschen der Bunten Platte unter anderem körperlich angegriffen, verbal aufs heftigste beleidigt worden und das Gebäude mehrmals mit Parolen wie "Rotfront verrecke" beschmiert worden.

Anmeldung zum Fußballturnier bis 31. Juli unter www.fussball.bunte-platte.info

Die Bunten Platte arbeiteten jedoch weiter, auch ohne ein Gebäude. So führten sie unter anderem eine Demonstration für ein neue Location durch und etablierten unter anderem den Bunte Platte Cup, ein Fussballturnier zur Unterstützung alternativer Lebensvorstellungen und - einstellungen im tiefen Westen der Stadt. Dieser wird kommendes Wochenende zum mittlerweile dritten Mal ausgetragen und erfreut sich immer größer Beliebtheit, sowohl bei Spassfussballer/innen, als auch bei Teams mit hohem sportlichen Ergeiz nehmen daran teil. Auch dieses Jahr werden wieder mehr als 200 Menschen im Schönauer Park gegen- und miteinander gegen den Ball treten oder einfach nur chillen.

Entgegen der letzten Jahre werden die schon traditionellen Konzerte und DJ-Sets im Rahmen des Bunte Platte Cup nicht im Park und open air, sondern im neuen AJZ Bunte Platte in der Pfaffensteinstraße 12 stattfinden. Denn am 1. August, ab 18.00 Uhr, öffnet der erste Freiraum in Grünau seine Pforten und dieser wurde zum Veranstaltungsort ernannt. Das es überhaupt dazu kam, liegt unter anderem daran, dass sich die Stadt Leipzig aus dem Jugendclub Olympic zurückzog und ihn den Menschen der Bunte Platte zur Verfügung stellte.

AJZ Bunte Platte
Pfaffensteinstr. 12
04207 Lausen-Grünau
tylanei.de/bunteplatte

Leider kam es in den letzten Wochen immer wieder zu Vorfällen im und um dem AJZ, Höhepunkt waren diskrimminierende Schmierereien und eine eingeworfene Scheibe im Eingangsbereich. Weitere Agressionen gegen die Aktiven lassen Leipziger Nazis auf einer ihrer Internetseiten ab, sie spinnen sich unter anderem eine Verschwörung zwischen Bunter Platte und der Partei Die Linke zusammen.

Die Stimmung lassen sich die Verantwortlichen und ihre Sympathisant/innen nicht verhageln. Das erste Augustwochenende steht ganz im Sinne des Combacks des AJZ Bunte Platte mit großer Eröffnungsparty am 01.08. Geladene LiveActs sind unter anderem escapehawaii und acid.milch&honig.

Creative Commons-LizenzvertragDieser Inhalt ist unter einer
Creative Commons-Lizenz lizensiert.
Autor: "Plagwitz", bearbeitet, zuerst erschienen bei de.indymedia.org
Weiter>>> RSS
Karte