Grün-As

Ehrennadel für Wolfgang Buchwald

Sieben ehrenamtlich tätige Leipzigerinnen und Leipziger nahmen am Montag, dem 10. Mai, eine Ehrenurkunde und die Ehrennadel der Stadt Leipzig aus den Händen von Oberbürgermeister Burkhard Jung entgegen. Mit dieser Auszeichnung soll auf das für unsere Gesellschaft unverzichtbare ehrenamtliche Engagement aufmerksam gemacht werden.

Wolfgang Buchwald hat sich bereits in jungen Jahren dem Sport verschrieben. Er sucht - ob selbst aktiv oder in gestaltender Funktion - immer wieder neue Herausforderungen. Seit mehr als zwanzig Jahren ist er als Sportlehrer unermüdlich im Einsatz. In den 90er Jahren wurde er Geschäftsführer im Verein Leipziger Wanderer e.V. und 1996 dessen Präsident. Im Verein, der sich zweimal im Monat in der Grünauer »Völkerfreundschaft« trifft, zeichnet er für ein vielseitiges Wanderprogramm, dass Sportlern und allen Interessierten offen steht, verantwortlich. Außerordentlich engagiert ist er für seinen Sport tätig, plant und organisiert neben den Wanderveranstaltungen Sportlerbälle und Auftritte bei Messen.

Mit seinem Einsatz im Verein Leipziger Wanderer, der als Regionalverband für Nordwestsachsen 41 Mitgliedsvereine betreut, und als aktiver Wandersportler prägt er nach wie vor die Wanderbewegung in Leipzig und Sachsen entscheidend mit. »Bürgerschaftliches Engagement ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gemeinschaft. Es pflegt gemeinsame Werte als Grundlage des Zusammenlebens, sichert den Zusammenhalt zwischen den Generationen und festigt so als starkes Fundament unsere Demokratie.«, unterstrich der OBM in seiner Ansprache. Die Auszeichnung wird aufgrund eines Stadtratbeschlusses seit 1999 vergeben.

Die Ehrennadel erhielten ebenfalls Prof. Gothild Lieber, Gründerin des Vereins Alter, Leben & Gesundheit e.V., Wolfgang Merseburger, Mitgründer und Vorstandsmitglied der Stiftung Bürger für Leipzig, Katja Schmidt, Jugendvorsitzende der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft, Dr. Ina Weise, Ärztin im Ruhestand die sich der Probleme von wohnungslosen Menschen annnimmt, Jürgen Wiegner, von der Suchtberatungs- und -behandlungsstelle SuchtKontakt »Känguruh«, und Angelika Fischer, die sich u.a. in der Fraueninitiative Leipzig engagiert.

Info: Stadt Leipzig
Weiter>>> RSS
Karte