Grün-As

Einbrüche

Zu gleich zwei Einbruchsserien, so könnte man vermuten, kam es Anfang März in Grünau. Am ersten Märzwochenende wurde in zwei Praxen im Schönauer Ring eingebrochen: Gewaltsam öffnete ein Dieb das Erdgeschossfenster eines Mehrfamilienhauses, gelangte so in die Räumlichkeiten einer Praxis. Räume und Behältnisse wurden durchsucht. Aus zwei Stahlblechkassetten stahl der bisher Unbekannte zehn Euro Bargeld. Dies steht in keinem Verhältnis zum Sachschaden und dem Ärger über den Einbruch.

Nächste Praxis: Auch hier öffnete der Dieb zunächst gewaltsam die Hauseingangstür eines Mehrfamilienhauses, um an die »begehrte« Tür der Praxis zu gelangen. Auch diese Tür wurde gewaltsam geöffnet. Räumlichkeiten und Behältnisse durchsuchte der Einbrecher und stahl einen Laptop, eine leere Stahlblechkassette sowie 95 Euro Bargeld.

Am gleichen Wochenende wurden auch drei Grünauer Gaststätten heimgesucht: Zunächst hebelte der bisher unbekannte Täter die Eingangstür einer Gaststätte in der Alten Salzstraße auf, obwohl diese bereits zusätzlich gesichert war. Die Räumlichkeiten wurden durchsucht und anschließend Bargeld im unteren dreistelligen Bereich sowie Alkohol entwendet.

Trotz zweier Zylinderschlösser gelang es einem unbekannten Dieb die Eingangstür zu einer Gaststätte - ebenfalls in der Alten Salzstraße - zu öffnen. In den Räumlichkeiten knackte der Täter den Spielautomaten und stahl hieraus Bargeld im oberen dreistelligen Bereich. Weiterhin nahm er zwei Handys und das Bargeld aus der Registrierkasse und verschwand in unbekannte Richtung. Beide Gaststätten liegen in unmittelbarer Nähe. Zum Gesamtschaden liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Ein paar Häuser weiter - ebenfalls Alte Salzstraße - wurde eine weitere Gaststätte Ziel eines Einbrechers. Diesmal wurden zwei Oberlichter aufgehebelt. So war der Weg frei in das Innere des Gebäudes. Zwei Geldspielautomaten öffnete der unbekannte Dieb gewaltsam, entnahm daraus eine bisher nicht bekannte Summe Bargeld und durchsuchte weitere Schränke und Behältnisse. Zur Gesamthöhe des Stehl- und Sachschadens liegen derzeit keine Erkenntnisse vor. In allen drei Fällen hat die Kripo die Ermittlungen übernommen. Ein Zusammenhang zwischen den drei Einbrüchen kann nach derzeitigem Erkenntnisstand nicht ausgeschlossen werden. Dahingehende Ermittlungen wurden aufgenommen.

Info: Polizei Sachsen
Weiter>>> RSS
Karte