Grün-As

Ratzelbogen

»Märkte am Parkplatz« nach langer Umbauphase fast fertig

Gut eineinhalb Jahre hat es gedauert - nun sind die Umbauarbeiten am neuen, alten Ratzelbogen beendet. Begonnen hatte alles mit einem Aufschrei der Empörung, als im Sommer 2009 auf dem Areal plötzlich Bäume gefällt wurden. Bis dato waren die Sanierungspläne des Investors nicht bekannt, was sich daraufhin jedoch schnell änderte.

Danach gingen die Aus- und Umbaumaßnahmen sukzessive voran. Bereits im Herbst stand ein neuer Discounter auf dem großzügigen Gelände und ersetzt seither den ehemaligen PLUS-Markt, der im Inneren des Ratzelbogens untergebracht war. Durch den geringfügig erweiterten Parkplatz direkt vor der Markttür, ist das Einkaufen nun ein wenig bequemer.

Zu den Läden gelangt man sogar trockenen Fußes mittels eines überdachten Fußweges. 130 Stellflächen bietet der neu gestaltete Platz. Nicht umsonst wirbt der Eigentümer mit dem Slogan: »Die Märkte am großen Parkplatz«. Mit der Wiederinbetriebnahme der Wendeschleife - die Linie 2 endet seit Oktober letzten Jahres hier - ist der Halte- und Umsteigepunkt auch stärker frequentiert. Das kommt den neuen und alten Mietern des Ratzelbogens natürlich zu Gute. Und davon gibt es mittlerweile einige. Denn mit dem Umbau der riesigen Multikauf-Marktfläche entstanden viele kleine Läden. Das Ergebnis ist ein attraktiver Branchenmix aus Geschäften und Dienstleistern.

Doch der Ratzelbogen bietet noch mehr: Komplettiert wird das Angebot des Centers mit einigen Arztpraxen, der AOK-Krankenkasse sowie einer Apotheke und in absehbarer Zeit wird an dieser Stelle die zweitgrößte Sparkassenfiliale Grünaus eröffnet. Darüber hinaus befinden sich im oberen Geschoss neben einigen anderen Büros auch die Räumlichkeiten der Stadt Leipzig.

Die Außenstelle des Sozialamtes ist hier ebenso untergebracht, wie das seit Januar zusammengelegte Bürgeramt - das mittlerweile einzige im Stadtteil. Einkaufen, Essen, Arztbesuche und Behördengänge - der umgebaute Ratzelbogen bietet nun von Jedem etwas. Selbst die Umweltverbände sind besänftigt. Denn die gefällten Bäume wurden selbstverständlich durch Neupflanzungen ersetzt.

kmn
Weiter>>> RSS
Karte