Grün-As

Werden Sie Grünauer Bürgerredakteurin!

Die besten Geschichten schreibt das Leben. Sie handeln von den Menschen gleich nebenan. Auch in Grünau. Auch ganz in Ihrer Nähe. Diese Geschichten haben es verdient, erzählt und zu Papier gebracht zu werden. Am besten von Ihnen. Als Bürgerredakteurin für Grünau. Denn Frauen haben den Blick für die Dinge, die unseren Alltag wirklich prägen. Frauen wissen einfühlsam zu formulieren und behutsam nachzufragen. Die Stärken Grünaus ins Gespräch zu bringen und eigene Stärken neu zu entdecken, ist das Anliegen der Ausbildung zur Bürgerredakteurin für Grünau.

Wenn Sie gerade nicht im Erwerbsleben stehen, sondern in Elternzeit, arbeitslos, auf der Suche nach einer beruflichen oder ehrenamtlichen Perspektive oder einem Wiedereinstieg sind, freuen wir uns auf Sie. Zum Mitmachen an der Ausbildung braucht es nur zwei Dinge: Interesse an den Geschichten, die uns die Menschen in Grünau fast täglich erzählen, und Lust am Kommunizieren und Formulieren. Und darüber verfügen Sie doch ganz bestimmt, oder?

Anhand stadtteilbezogener Themen werden Sie Grundlagen journalistischen Arbeitens erlernen, einen Überblick über die Leip ziger Medienlandschaft erhalten und erste eigene journalistische Erfahrungen sammeln. Die journalistische Präsentation zum Start des Grünauer Kultursommers 2011 im Juni soll die erste große praktische Umsetzung des Erlernten sein. Das Ziel ist die zukünftige eigenständige Bearbeitung von quartiersrelevanten Themen in Leipziger Medien und im eigenen Quartier. Wir bieten eine Bescheinigung über die Teilnahme und erste Praxismöglichkeiten. Ihre Texte sind zugleich Ihre ersten Arbeitsproben.

Die Ausbildungsmodule finden monatlich bis November in Grünau statt. Die Termine und Wochentage richten sich nach den Teilnehmerinnen. Eine Kinderbetreuung wird für die Dauer der Module gewährleistet. Zwischendurch haben Sie immer die Gelegenheit in »Textsprechstunden« Ihrer Ideen und Manuskripte durchzuarbeiten. Wir helfen und unterstützen Sie dabei. Anmeldung erbeten bei Gernot Borriss: Telefon 03 41 / 4 79 93 94 oder 01 79 / 2 93 36 86, per E-Mail: gernot.borriss@gmx.net; oder Eva Brackelmann: Tel.01 77 / 9 66 55 57, E-Mail: eva.brackelmann@gmx.de.

Info: Redaktionsbüro G. Borriss
Weiter>>> RSS
Karte