Grün-As

11. Filmkunstmesse Leipzig 2011

Das Filmprogramm steht! Vorhang auf für die Filmkunstmesse in Leipzig! Die AG Kino-Gilde e.V. veranstaltet die Messe bereits zum 11. Mal, in diesem Jahr vom 19. - 23. September. Über 40 Produktionen - darunter Programmhighlights aus Venedig und Cannes - werden im öffentlichen Programm zu sehen sein.

Empfehlungen der Redaktion für die Schauburg in der Antonienstraße:
"Eine ganz heisse Nummer" (D 2011)
22.9., 19:45
Erotischer Telefonservice im katholischen Marienzell...
"Atmen" (Ö 2011)
23.9., 22:00
Der 19-jährige Roman steht kurz vor seiner Haftentlassung...

Wie gewohnt sind alle Vorführungen ab 20 Uhr öffentlich. Auch in diesem Jahr freuen wir uns wieder auf rund 4000 begeisterte Cineasten aus Leipzig und Umgebung. Alle Filme werden in den Leipziger Kinos »Passage«, »Schauburg« und »Kinobar Prager Frühling« gezeigt. Egal ob Satire, Komödie, Liebesgeschichte, Tragödie, Action, Road Movie oder Arthouse in 3D - für jeden Filmgeschmack ist etwas dabei. Wie immer werden wir schon jetzt Filme präsentieren, die erst in den kommenden Wochen oder Monaten in den Kinos zu sehen sein werden.

Die Filmkunstmesse 2011 wird den Besucher mit einem vielfältigen Programm unterhalten. So startet die Messe am Montagabend mit gleich drei wunderbaren Filmproduktionen: dem Cannes - Liebling 2011 und Sensationserfolg aus Italien »Habemus Papam - Ein Papst büxt aus« von Nanni Moretti. Das ist ein sanfter, und doch unwiderstehlich komischer Film über einen Papst, der eigentlich gar keiner sein will. »Nur für Personal!« von Philippe Le Guay ist ein französisches Liebesmärchen über einen Mann, dessen Haussegen schief hängt und der am Ende doch noch sein Glück findet. Die amerikanisch/deutsche Tragikomödie »The Future« von Miranda July schließlich erzählt von einem Paar, das beschließt eine kranke Katze zu adoptieren und dabei in eine Sinnkrise stürzt. Zudem freuen wir uns auf »Die Höhle der vergessenen Träume« von Werner Herzog, der erstmals einen Film in 3D präsentiert.

Wie in jedem Jahr werden die Filme nicht allein auf die Reise nach Leipzig geschickt, sondern größtenteils von ihren Regisseuren, Verleihern und Schauspielern begleitet. Den Besuch auf der Filmmesse haben bereits zugesagt: Markus Goller (»Eine ganz heiße Nummer«), Stephanie Bürger und Jule Ott (»Nach der Stille«), Ivo Trajkov (»90 Minuten«), Karl Markovics (»Atmen«), Gilles Paquet - Brenner (»Sarahs Schlüssel«) und Marc Nauer (»Das System«). Auch das Midnight Special hat sich in den letzten Jahren als fester Programmpunkt etabliert und wird mit dem Actionspektakel »Attack the Block« von Joe Cornish fortgesetzt, in dem eine Gruppe Aliens die Welt attackiert, aber ausgerechnet im härtesten Viertel Londons landet, dessen Kids wiederum nicht bereit sind, selbiges dem Feind kampflos zu überlassen.

Last but not least möchten wir zudem auf unsere Kinder- und Jugendfilm-Reihe hinweisen. Unter dem Motto »Klein und Groß« werden von Dienstag bis Donnerstag Nachmittag in der Schauburg Filme für kleine und große »Kinder« gezeigt. Zu den Highlights zählt hier sicherlich »Tom Sawyer« von Hermine Huntgeburt. Die 11. Filmkunstmesse findet vom 19. - 23. September 2011 in Leipzig statt. Informationen sowie das komplette Programm finden Sie unter www.filmkunstmesse.de.

Info: www.filmkunstmesse.de
Weiter>>> RSS
Karte