Grün-As

Wiederaufnahme wird eingefordert

Zur S-Bahn-Linie 1

Im Rahmen des Forums Grünau am 4. Dezember in der "Völkerfreundschaft" hat der Beigeordnete für Stadtentwicklung und Bau, Martin zur Nedden, irrtümlich erklärt, dass die Linie S 1 vom Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) in seiner letzten Sitzung bereits bestellt worden sei. Diese Bestellung steht aber erst in der Sitzung des Zweckverbandes im März zur Beschlussfassung an.

S-Bahn S1 (geplant)
Folgende Stationen soll die Linie 1 anfahren: Miltitzer Allee, Grünauer Allee, Plagwitz, Lindenau, Leutzsch, Möckern, Coppiplatz, Gohlis, Hauptbahnhof, Marktplatz, Wilhelm-Leuschner-Platz, Bayerischer Bahnhof, MDR, Völkerschlachtdenkmal, Stötteritz, Anger- Crottendorf, Paunsdorf, Engelsdorf, Borsdorf, Gerichshain, Machern, Altenbach, Bennewitz, Wurzen, Kühren, Dahlen, Oschatz

Aufgrund der positiven Entwicklung der Gespräche zwischen ZVNL und dem sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) kann davon ausgegangen werden, dass sich Finanzierungslücken bei der Bestellung des mitteldeutschen S-Bahn-Netzes schließen lassen. Vor diesem Hintergrund ist die Verbandsversammlung in ihrer Novembersitzung zu der Einschätzung gekommen, dass es gewollt ist, das Mitteldeutsche S-Bahn-Netz im ausgeschriebenen Umfang zu bestellen.

Der in der Sitzung gefasste Beschluss betraf aber noch nicht die Bestellung von Verkehrsleistungen für die S 1 (das ist die Strecke nach Grünau). Über letztere wird erst im März 2013 formell entschieden. Der Beigeordnete bedauert seinen Irrtum.

Gleichwohl ist - wie auch die heute in den Medien zitierten Aussagen des SMWA und des ZVNL deutlich machen - , davon auszugehen, dass dieser Beschluss erfolgen kann. Unabhängig davon hat die Stadt Leipzig erklärt, dass sie, wie auch im Forum Grünau mitgeteilt, in jedem Fall eine Wiederaufnahme des Betriebes der S 1 mit Eröffnung des City-Tunnels einfordern wird, da es sich um eine stark frequentierte Linie handelt.

Info: Stadt Leipzig, Dezernat Stadtentwicklung und Bau
Weiter>>> RSS
Karte