Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

20 Jahre Kreativzentrum Grünau

Gemeinsames Internationales Tanztheaterprojekt mit Tanzstudio aus Partnerstadt Travnik

In feierlicher Würdigung des 20. Geburtstages der Eröffnung des Kreativzentrums Grünau am 1. Juni realisieren das Tanzensemble des Kreativzentrums und das Tanzstudio »Kinder der Freunde Maya« in Travnik, der Partnerstadt der Stadt Leipzig, ein gemeinsames Internationales Tanztheaterprojekt.

Es erzählt in tänzerischen Bildern die Geschichte des Kreativzentrums Grünau mit dem Titel: »Tanzzeitreise - eine Geschichte von Anfang an...« mit einer Vision für die Zukunft. Die internationale Premiere findet am 1. Juni um 19.30 Uhr im Theater der Jungen Welt Leipzig statt. Bis 2018 werden weitere Aufführungen für interessierte Schulklassen aus Grund- und Mittelschulen der Stadt Leipzig und in anderen Städten bundesweit realisiert, dazu gehört auch eine Tournee an der Ostseeküste im Sommer 2014/2015.

Mit Unterstützung der Stadt Travnik werden wir in den Herbstferien 2013 das Tanztheater in Travnik, Sarajewo und im Kulturpalast Tuzla zeigen. Die Projektgruppe unter Leitung von Stephanie Herrler arbeitet an der bilingualen Dokumentation der Geschichte unseres Kulturaustausches im Rahmen der Städtepartnerschaft Leipzig - Travnik von 2006 an.

In Würdigung der langjährigen Zusammenarbeit beider Ensembles im Rahmen der Städtepartnerschaft wird die Fotoausstellung mit einer Vernissage im Kulturhaus der Stadt Travnik anlässlich der Bürgerreise im Mai 2013 feierlich eröffnet. Anschließend werden die Bilder im Kreativzentrum Grünau zu sehen sein. Die Vernissage findet am Vorabend des 20. Geburtstages der Einrichtung am 31. Mai im Kreativzentrum in der Garskestraße 17 statt. Danach werden die Bilder ab Oktober auch in weiteren ausgewählten öffentlichen Einrichtungen zu sehen sein.

Diese neuen kulturellen Herausforderungen des Kinder-, Jugend- und Kulturzentrums sind wichtige Bausteine des Kulturlebens der Stadt Leipzig. Sie eröffnen neue Möglichkeiten für innovative Kulturprojekte und erhöhen die Motivation für ihre gemeinsame Realisierung. Neue und bestehende Kontakte werden weit über die Projektdauer hinaus zwischen den Teilnehmern geknüpft und eine intensive Zusammenarbeit befördert und für die Zukunft entwickelt.

Weiter>>> RSS
Karte