Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin Bild

Grünauer Kultursommer - Programm (11)

20 Jahre Volkshochschule Leipzig im Stadtteil Grünau
In Grünau Bildung und Kultur erleben

13. September, 13-18 Uhr, KOMM-Haus und Selliner Straße
mit Festveranstaltung, Bühnenprogramm, Straßenfest, buntem Markttreiben, Mit-Mach-Aktionen: Erleben Sie Volkshochschule und KOMM-Haus einmal anders, lassen Sie sich überraschen und probieren Sie sich und uns aus.

20 Jahre Volkshochschule Leipzig im Stadtteil Grünau
Bilden-Lernen-Mitgestalten (Ausstellungseröffnung)

13. September, 14 Uhr, KOMM-Haus
Bildung vor Ort und Volkshochschule der kurzen Wege, 20 Jahre Volkshochschule Leipzig im Stadtteil Grünau. Die Ausstellung kann bis Ende Oktober besucht werden.

Bild
Chris Doerk - Lesung

20 Jahre Volkshochschule Leipzig im Stadtteil Grünau
»Klang-Stille-Raum. Musik und Meditation.«

13. September, 19 Uhr, Kirche Schönau
Das Leipziger Trio d'anches spielt Werke von Beethoven, Bach, und Martini. Mitwirkende: Ilka Dinter (Oboe), Anja Philipp (Klarinette), Swaantje Paetzolt (Fagott), Meditation: Bernd Knüfer SJ. Anschließend Empfang im Kirchgarten.

Chris Doerk: Lesung aus ihrem Buch »La Casita«

14. September, 18 Uhr, KOMM-Haus
Als Sängerin kam Chris Doerk zu einem Festival nach Cuba. Es war Liebe auf den ersten Blick, die bis heute hält. Immer wieder zog es sie auf die Insel. »La casita«, das kleine Haus am Strand von Cojimar, wurde zum Mittelpunkt ihrer zweiten Heimat. Hier fand sie Freunde wie den Bildhauer, der ein Guerillero war, den Fotografen, dessen berühmtes Che-Foto um die Welt ging und »Papa Gregorio«, einst Koch und Kapitän auf Hemingways Yacht. Von diesen Menschen und einem Alltag zwischen Palmen und karibischen Stürmen, Stromsperren und Voodoozauber erzählen ihre Geschichten aus Cuba. Eintritt: 5 Euro / ermäßigt 3 Euro.

»Blauer Staub«

18. September, 19 Uhr, Bibliothek Grünau-Süd
Ein ungewöhnliches Frauenschicksal zwischen Leipzig und Südafrika in der Zeit des Kolonialismus, erzählt nach tatsächlichen Ereignissen. Lesung und Gespräch mit der Autorin Susan Hastings.

Weiter>>> RSS
Karte