Grün-As

Neues aus dem Kulkwitzer See

Bild Im Kulkwitzer See gibt es nicht nur Badenixen, sondern - wie wir unlängst bei einem Tauchgang entdeckten - auch ein Nixenkraut, das so genannte Große Nixenkraut (Najas marina), wie das Foto zeigt. Diese ziemlich seltene einjährige höhere Pflanze (keine Alge) bildet Samen, der nach Überwinterung zum Keimen eine Temperatur von 20°C benötigt. Nixenkräuter gedeihen somit nur in sommerwarmen, ruhig stehenden Gewässern. Es geht die Sage, das Damen, die davon naschen, sich in Nixen verwandeln können, sofern es Neptun wünscht!
Text, Foto: Leipziger Delphine - Dr. Joachim Weiß, Bernd Vogel

Dankeschön, Firma »Teppich-Korn«!

Im vorigen Jahr haben fleißige Eltern unter der Regie der Erzieherin der kleinsten Kindergartengruppe in der Kita »Knirpsenland am Königstein« das Gruppenzimmer vollständig renoviert, um so den einstigen Krippenkindern ein neues »Wohlfühlzimmer« auch nach dem Umzug in den Kindergartentrakt bieten zu können. Trotz der Tatkraft und Spendenfreudigkeit der Eltern reichte das Budget nicht mehr für einen entscheidenden Teil zum Wohlfühlen: Teppichboden in den Spielecken des Gruppenzimmers. Eine Mutti aus den Reihen der Eltern fragte nach diesbezüglicher Unterstützung bei unserem örtlichen Teppichbodenhändler, Firma Teppich-Korn, an.

Gern wollten die freundlichen Mitarbeiter uns helfen und spendeten uns völlig kostenfrei Teppichboden unserer Wahl für die Spielecken. Kinder der Kita »Knirpsenland am Königstein« besuchten die Firma »Teppich-Korn«, um sich persönlich für den kostenlosen Teppichboden zu bedanken. An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an die hilfsbereiten Mitarbeiter des Hauses »Teppich-Korn« bei uns in Grünau.

Weiter>>> RSS
Karte