Grün-As

"G" wie Garneval und Gambing

Bild Über 60 Seniorinnen und Senioren, die für sich originellste Kostüme ausgewählt hatten, erlebten einen sehr unterhaltsamen, lustigen, abwechslungsreichen, einfach gelungenen Nachmittag. Ein Nachmittag, an dem alle einfach nur feierten, sangen, sich amüsierten und sich von der guten Laune, die sich im Saal verbreitete, anstecken ließen. Alltag und Sorgen waren für ein paar Stunden vergessen.

Für Spaß und gute Stimmung sorgte der Grünauer Garnevals Glub GGG mit seinem Programm »Gämbing, Gaggsch und Garneval«. Die Gäste im Komm-Haus jubelten mit »Raketen« und Beifall dem Prinzenpaar zu, den verwandlungsfähigen graziösen Sekretärinnen des Herrenballetts, den Tänzerinnen des Showballetts und der Funkengarde, aber auch dem erfahrenen Tanzmariechen Ilse Albrecht, welches im Alter von 70 Jahren ihren beeindruckenden Tanz vorstellte.

Bild Gemeinsam mit Rüdiger Tauer erinnerten sich alle an lustige und unvergessliche Kindheits- und Jugenderlebnisse und hörten aufmerksam den »Carl-Boys« zu. Als sich die »Melmern und die Bubrichen« unterhielten, erfuhr man u.a. viel »Interessantes« über den Alltag der »Klofrau am Kulkwitzer See«. Alleinunterhalter Ingolf G.S. Bauer aus Großzschocher lockte die fröhliche Faschingsgesellschaft immer wieder durch sein Unterhaltungsprogramm auf die Tanzfläche. Und so passierte es eben auch, dass an so einem Nachmittag ein Engel und der Teufel in harmonischer Eintracht miteinander tanzten. Passend zum Thema »Gämbing« präsentierte Ingolf Bauer auch seinen Kulki-Song mit dem Kulki-Tanz.
Elke Göbel

Weiter>>> RSS
Karte