Grün-As

Neue Grußkarten vom Kulkwitzer See und aus Grünau

Bild Kennen Sie, liebe Leser, eine Fotoausstellung, die 24 Stunden geöffnet hat? Wo kann man rund um die Uhr Grußkarten vom Kulkwitzer See oder von unserem Stadtteil aussuchen und an Freunde, Bekannte und Verwandte verschicken? Pünktlich zum Sommeranfang 2005 haben wir begonnen, der Internetpräsentation vom Kulkwitzer See, die es seit 2001 gibt, ein neues Outfit zu verleihen. Es gibt einiges Neues zu entdecken und wir wünschen viel Spaß dabei. Über 37.000 Mal wurde unsere Webseite www.kulkwitzersee.com inzwischen aufgerufen und wir bedanken uns für das Interesse.

Unsere Besucher können sich auf rund 580 Seiten, die umfassend über den »Kulki« berichten, über Neuigkeiten, Veranstaltungstipps, Sport- und Freizeitangebote und über die Geschichte des Sees informieren. Neben aktuellen digitalen Grußkarten erinnern wir an historische Postkarten, die es einst vom See gab und jetzt nur noch auf einem Trödelmarkt erhältlich sind. Das Pressearchiv der LVZ umfasst zur Zeit über 250 Beiträge.

Bild Das »Grün-As« berichtete seit 1999 190 Mal über die Ereignisse am See. Knapp 40 Beiträge finden interessierte Besucher in der Rubrik »Flora und Fauna«. Zirka 30 Mal hat die »Ente Billy« zur Feder gegriffen und über ihre Erlebnisse am See berichtet. 40 Bilderserien mit jeweils 15 Fotos laden zu einem abwechslungsreichen virtuellen Spaziergang rund um den Kulkwitzer See ein. In unserem Gästebuch können Sie uns weiterhin Ihre Hinweise und Meinungen zum Thema Kulkwitzer See übermitteln.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr KOMM e.V. Leipzig-Grünau

Weiter>>> RSS
Karte