Grün-As

Kurz und knapp (1)

Frühling in Grünau

Es wird wieder bunt vor dem KOMM-Haus zwischen Bracke und Selliner Straße. Aus Kostengründen wurden ja die bis zum Sommer des vergangenen Jahres vorhandenen Pflanzgefäße von der Stadtreinigung entfernt. Nach einem Gespräch mit Herrn Dietrich von der Abteilung Grünanlagen und weiteren Rückfragen müssen wir nun nur noch klären, ob sich der Komm e.V. um runde oder um eckige Pflanzgefäße kümmern möchte, dann werde uns diese zur Nutzung zur Verfügung gestellt, und es kann mit der Frühlingsbepflanzung losgehen. Natürlich werden wir auch aufpassen, dass alles gut wächst und gedeiht, damit sich die Anwohner und Besucher an der Blütenpracht erfreuen können.
Komm e.V.

Bestseller in der Bibliothek Grünau-Mitte

Spiegel-Bestseller-Liste Belletristik gelangt, ist innerhalb kurzer Zeit in der Bibliothek verfügbar. Neu in diesem Jahr sind zum Beispiel der Thriller von Craig Russell »Blutadler « oder das neue Buch von John Updike »Landleben«. Auf diese Weise kann die Bibliothek ihrem Angebot ein zusätzliches Maß an Aktualität verleihen. Da parallel dazu ein Abonnement ausgewählter Romane bezogen wird, sind Bücher wie Cecelia Ahern »Zwischen Himmel und Liebe«, Henning Mankell »Kennedys Hirn« oder John Irving »Bis ich dich finde« zweimal im Angebot, so dass die Nachfrage nach aktueller Belletristik noch besser bedient werden kann. Die Bibliothek in der Stuttgarter Allee 15 ist am Montag und Donnerstag von 10 bis 13 Uhr und 14 bis 18 Uhr, am Mittwoch von 13 bis 18 Uhr und am Freitag von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Ein Besuch lohnt sich.
Info: Bibo
(weiter auf der nächsten Seite)

Weiter>>> RSS
Karte