Grün-As

Grünaus Zukunft planen - mit Eigeninitiative

Liebe Leserinnen und Leser, in unserem Stadtteil haben wir verschiedentlich die Erfahrung gemacht, dass nicht immer dann, wenn viel Geld da ist, auch tatsächlich das Beste für den Stadtteil entsteht. Gerade wenn wenig Finanzen vorhanden sind, gibt es oft die besten Ideen, denn dann ist Kreativität gefragt! Genau hier wollen wir mit dem Workshop »Grünaus Zukunft planen - mit Eigeninitiative« ansetzen. Zugegeben, der Titel ist etwas sperrig. Aber er soll zeigen, dass man nicht auf irgendwelche Fördermittel warten sollte, damit im Stadtteil etwas passiert.

Die Zukunft Grünaus sind seine Einwohner/innen und deren Engagement, sich mit ihren Möglichkeiten in die Entwicklung ihres Stadtteiles einzubringen. Das haben sie bereits mehrfach bewiesen, zuletzt zum 30-jährigen Grünau-Jubiläum. Die Eigeninitiative der Grünauer/innen hat die verschiedenen Akteure zusammen gebracht und so für ein vielfältiges und abwechslungsreiches Veranstaltungsprogramm über das gesamte Jahr gesorgt. Welcher andere Stadtteil kann so etwas vorweisen?

Durch seine besondere Situation kommt Grünau wieder eine Vorreiterrolle zu. Der Workshop findet am 10.10.2006, 16 bis 19 Uhr, im KOMMHaus, Selliner Straße 17 statt und wird in Zusammenarbeit mit dem Komm e. V. gestaltet. An diesem Nachmittag wollen wir vor allem zu folgenden Themen ins Gespräch kommen: 1. Möglichkeiten und Potentiale von Plattensiedlungen, 2. Bisherige Erfahrungen bei Umbau und Neugestaltung, 3. Wie können/wollen sich die Einwohner/innen in die zukünftige Entwicklung Grünaus einbringen. Aufbauend auf den guten Erfahrungen mit 30 Jahre Grünau wollen wir auch Ideen zu Veranstaltungen im nächsten Jahr sammeln, um selbst mit zu bestimmen, was in unserem Stadtteil läuft.

Wir laden alle Grünauer/innen, die Lust haben, etwas zu verändern, ein, gemeinsam mit uns an den oben genannten Themen zu arbeiten.
Ihre Dr. Sylvia Börner

Weiter>>> RSS
Karte