Grün-As

Magdas Querblick

Freie Flugbahn

Über einen triumphalen Sieg konnten sich Ende vergangenen Jahres Liebhaber alter Gebäude freuen. Als städtebauliche Markante hat es das ehemalige »Immergrün« geschafft, zu überleben, während hinter ihm mit dem Abriss der heiß umstrittenen 9- Geschosser in der Brambacher Straße, mächtig aufgeräumt wurde.

Und das sogar gegen den Willen des Stadtbezirksbeirates. Denn der wollte dem Abriss nur dann zustimmen, wenn auch das Taubenhaus fällt. Dass der Eigentümer dieser Ruine sein Grundstück samt Gebäude eigentlich für sehr viel Geld verkaufen möchte, und bei der Öffnung der Tore für eine weitere Einkaufsmöglichkeit quasi am Tor zu Grünau total verpokert hat, ist üble Nachrede.

Vielmehr offenbart sich nun, wie sich die Geschichte tatsächlich zugetragen hat. Als Hobbyornithologe beschäftigte sich besagter Besitzer nämlich bereits seit längerem mit der Flugbahn der Täubchen, die sich in Scharen im morschen Gebälk seines Hauses niedergelassen hatten und stellte fest, dass die 9-Geschosser im Weg sind. Kurzerhand kaufte er dem Eigentümer das Grundstück ab und ließ auf eigene Kosten die 9-Geschosser entfernen.

Das übrigens erklärt auch, warum die LWB auf diverse Proteste nicht reagierte. Nun ist die Bahn frei und Vögel von überall her sind herzlich willkommen. »Grün-As« freut sich über so viel Tierliebe und sagt »Danke«.

Magda
Weiter>>> RSS
Karte