Grün-As
Bild

Kindernacht

Wer erinnert sich nicht gern an seine Kinderzeit, als er das erste Mal allein von zu Hause weg gemeinsam mit anderen Kindern Tage im Ferienlager verbracht hat - schwankend zwischen Heimweh, Freiheitsdrang und Abenteuerlust.

So ein bisschen in dieser Richtung empfinden auch die Kinder, die jährlich zur Kindernacht ins KOMM-Haus kommen, um gemeinsam bei Spiel, Spaß, Bewegung und Unterhaltung die Zeit fern der Familie (ohne nervende Geschwister und wachsame Blicke der Eltern) zu genießen. Was haben die Kinder in der Vergangenheit nicht alles erlebt und gesehen: die Feuerwache West, das Polizeirevier Grünau, Euroeddy in Rückmarsdorf, den Gshelka-Club, das Theatrium...

Da wurde gebastelt, vorgelesen, getanzt, gegrillt, Film geguckt, die Schwimmhalle besucht, der Nikolaus begrüßt, natürlich gemeinsam gegessen und geschlafen - wenn auch oft nur wenige Stunden, weil man ja unbedingt wach bleiben wollte. Am nächsten Mittag konnten die Eltern ihre etwas müden, aber zufriedenen Kinder wieder in die Arme schließen. »Bis zum nächsten Jahr!«, hieß es dann bei vielen - vorausgesetzt, man war noch nicht älter als 12 Jahre.

Und nun ist es wieder soweit. Der KOMM e.V. lädt ein zur traditionellen Kindernacht. Die Türen des KOMM-Hauses stehen am 8. Dezember um 17 Uhr offen, um die Kinder in Empfang zu nehmen. Schlafsack und gute Laune sind mitzubringen. Und danach geht es auch schon los mit dem abwechslungsreichen Programm, das KOMM-Haus und KOMM e.V. dank fleißiger Helfer zurzeit gemeinsam vorbereiten. Wer jetzt Lust bekommen hat, bitte anmelden unter der Telefonnummer 03 41 - 9 41 91 32.
Ich freue mich über viele neugierige Kinder am 8. Dezember.

Ihr Evelin Müller
Weiter>>> RSS
Karte