Grün-As

Signierter Klöppelsack

Die Sachsen waren da

Bild

Als kleines Dankeschön für einen gelungenen Konzertabend signierten die Musiker des Kleinen Sachsendreiers Werther Lohse, Stefan Trepte und Andreas Leuschner (v. l.) den überdimmensionalen Klöppelsack, den sie in ihrer »Garderobe« im KOMM-Haus entdeckten. Fasziniert von diesem sächsischen Handarbeitsgerät wollten die drei am liebsten sofort lösklöppeln - blieben dann aber glücklicher Weise beim Singen und boten den zahlreichen Zuhörern an diesem 7. Dezember einen unvergesslich schönen und unterhaltsamen Abend. Mit vertrauten Ostrock-Balladen und unbekannte Geschichten aus den Band-Historien begeisterten sie ihr Publikum, das nicht nur aus Grünau kam.

Mundharmonika-Konzert

Für alle Freunde von live gespielter Instrumentalmusik gibt es am Sonntag, dem 2.März im KOMM-Haus eine interessante Veranstaltung. Die Spielvereinigung Niemberg unter der Leitung von Wolfgang Schöne stellt sich mit einem breiten Repertoire von Volkslied über Folklore und Jazz bis zu Klassik in der Besetzung Mundharmonika begleitet von Gitarren und Keyboard vor. Musikanten bis 70 Jahren werden an diesem Nachmittag ab 15.30 Uhr zu erleben sein. Der Eintritt ist frei. Diese Veranstaltung wurde vom 3. Februar auf den 2. März verlegt.

Weiter>>> RSS
Karte