Grün-As

33. Leipzig Marathon

am 19. April 2009

Bild Entgegen dem allgemeinen Trend sinkender Teilnehmerzahlen bei den bundesdeutschen Marathonveranstaltungen erwarten die Organisatoren bei der 33. Auflage des traditionsreichen Laufs am 19. April 2009 wiederum mehr Teilnehmer auf der Marathondistanz. Bereits im Jahr 2008 gehörte der LEIPZIG MARATHON zu den wenigen deutschen Marathons, die eine Steigerung der Finisherzahlen im Vergleich zum Vorjahr verzeichnen konnten. Die Organisatoren rechnen mit mehr als 1000 Startern auf der längsten der angebotenen Strecken.

Die Teilnehmer-T-Shirts des diesjährigen LEIPZIG MARATHONS sind eine Schöpfung des bekannten Leipziger Malers Michael Fischer-Art, der durch seine einzigartige Bildsprache mit satten Farben, einfachen Strukturen und comicartigen Figuren berühmt geworden ist. Vorjahressieger Matthé, der bei über 60 Marathons dabei war, ist begeistert: »Das ist das schönste Teilnehmer-Shirt, das ich bisher bei Marathons gesehen habe. Ein absoluter Hingucker und nicht eines dieser vielen 0815- Shirts, die im Schrank verschwinden.« Fischer-Art, der im vergangenen Jahr sein Marathondebüt in New York gab und dort »im Mittelfeld, irgendwo um Platz 30.000« landete, erklärte, dass er in diesem Jahr in seiner Heimatstadt Leipzig an den Start gehen wird.

Auch die jüngsten Laufbegeisterten können sich am 19. auf die Strecke wagen. Beim »Enni-Lauf« (Enni heißt das Maskottchen der Stadtwerke Leipzig) können Kinder bis 10 Jahre an den Start gehen. Die Laufstrecke ist circa 500 m lang und verläuft im Start-Ziel-Bereich an der Arena Leipzig. Start ist um 11.05 Uhr. Anmelden kann man sich am Samstag und Sonntag des Marathonwochenendes im Meldebüro. Die Teilnehmergebühr von 1,- Euro geht komplett an das Kinderhilfswerk UNICEF. Jeder Läufer erhält im Ziel eine Medaille.

Info: Marathon Leipzig e.V.
Weiter>>> RSS
Karte