Grün-As

26. Leipziger LVB Triathlon

Sonntag 26. Juli 2009 am Kulkwitzer See

In diesem Jahr, so erfuhren die Pressevertreter, war die Nachfrage nach Startplätzen für den Leipziger Triathlon so hoch wie noch nie. Schon 14 Tage vor dem Wettkampfwochenende waren alle Wellen ausgebucht. Lediglich für die VIP-Staffeln stehen noch wenige Slots zur Verfügung.

Wie immer wird das Startfeld durch eine ausgewogene Mischung aus Leistungs- und Spitzensportlern geprägt sein. Ronny Dietz würde sich auf eine Neuauflage seines letztjährigen Duells mit dem späteren Sieger Thomas Springer aus Halle freuen. Dessen Teilnahme ist allerdings verletzungsbedingt noch ungewiss. Uwe Ampler versucht sich zum zweiten Mal an der Herausforderung Triathlon und hofft, von den bei seiner Triathlonpremiere gesammelten Erfahrungen profitieren zu können.

Drei Angestellte der Stadt Leipzig werden mit ihrem Start als »Rathausmannschaft« im Rahmen des Team-Triathlons für die UNICEF Städtepartnerschaft werben, die Leipzig in den Jahren 2008/2009 ausfüllt. »Leipzig. Stadt für Kinder« ist die zentrale Nachricht, unter der die Partnerschaft steht. Ziel der Aktion ist, die UNICEF-Arbeit in der Stadt und weltweit öffentlichkeitswirksam zu unterstützen. Darüber hinaus wird angestrebt, bis zum Jahresende eine Spende in Höhe von einem Euro pro Einwohner dem Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen überweisen zu können. Mit diesem Geld sollen dann zwei konkrete Projekte in Afrika unterstützt werden.

Ab 11.00 Uhr startet am Roten Haus der Olympischer Triathlon (1550m Schwimmen, 42km Radfahren, 10km Laufen), ab 14.00 Uhr gibt es den Fitnesstriathlon (ab 16 Jahre, 550m Schwimmen, 21km Radfahren, 5km Laufen) und ab 15.00 Uhr den beliebten Kindertriathlon (6-15 Jahre, 100/250m Schwimmen, 2km Radfahren, 1km Laufen). Es ist mit zeitweisen Straßensperrungen zu rechnen.

Info: Leipzig Triathlon e.V.
Weiter>>> RSS
Karte