Grün-As

»Früher war mehr Lametta«

Literarisch-musikalischer Nachmittag im KOMM-Haus

Da Weihnachten jedes Jahr immer so plötzlich und überraschend kommt, tauchen jedes Jahr wieder die gleichen dramatischen Fragen auf, die nach Antwort bimmeln: Wer nimmt Oma dieses Jahr? Wird die »heilige Nacht« endlich mal still? Wie kommt das Klavier auf's Fensterbrett? Warum dieser Aufruhr im Seniorenheim? Was tun, wenn »dr Bohm nadeld«? Und: Gibt es den Weihnachtsmann überhaupt?

Wenn das auch Ihre dringendsten Fragen sind, sollten Sie sich diesen heiteren Nachmittag im KOMM-Haus nicht entgehen lassen. Dietmar Voigt und Hubertus Schmidt haben an kilometerlangen Bücherregalen vor Heerscharen von Autoren aller literarischer Genres abgekniet und nach dem Berührendsten und Komischsten, Schwärzesten und Leuchtendsten, Intelligentesten und Blödesten gewühlt, was der Weihnachtsflohmarkt zu bieten hat; dann einen Eimer Musikkringel drübergeschüttet und noch eine »Jahresendfigur mit Flügeln« rein getan, bevor Sie nun davon kosten können. Am 5. Dezember, 16 Uhr im KOMM-Haus, Selliner Straße 17 heißt es dann: »Wohl bekomm's!«.

Es servieren Hubertus Schmidt und Dietmar Voigt Texte von Borchert, Fallada, Gernhardt, Kästner, Loriot, Morgenstern, Ringelnatz und vielen Anderen mehr. Die Musik kommt von Schmidt - oder so. Eintrittskarten zu 4 Euro gibt es ab sofort im Vorverkauf.

»Grenzlinde Alte Salzstraße« in Schönau wird gefällt

Die wegen Pilzbefall abgestorbene »Grenzlinde Alte Salzstraße«, ein Naturdenkmal in Schönau, muss kurzfristig gefällt werden. Anlässlich der Winterkontrolle im November 2011 wurde durch den Sachverständigen für Baumsanierung und Bewertung der Verkehrssicherheit von Bäumen attestiert, dass die Grenzlinde abgestorben und die Fällung zur Herstellung der Verkehrssicherheit erforderlich ist.

Das Naturdenkmal Nr. 95 befindet sich in der Nähe Alte Salzstraße 359 und war durch Verordnung der Stadt Leipzig vom 20. November 1997 durch die Ratsversammlung der Stadt Leipzig unter Schutz gestellt worden. Im Rahmen von turnusmäßigen Kontrollen wurde bereits 2007 ein beginnender Pilzbefall und eine damit einhergehende Verschlechterung der Vitalität festgestellt.

Info: Stadt Leipzig
Weiter>>> RSS
Karte