Grün-As

Schülernachhilfe

Gutburg Mieterservice sichert Existenz der kostenlosen Schülernachhilfe

Gute Nachrichten für Grünauer Schüler und deren Eltern: Im Rahmen einer »Public Private-Partnership« sichert der Gutburg Mieterservice die Existenz der Schülernachhilfe »Lückenfüller« für das Schuljahr 2011/12. Unterstützt wird außerdem der Ausbau des Informationsnetzwerks, das sowohl den Austausch unter den Trägern, als auch Projekte koordiniert und einen Überblick über bestehende Angebote bietet.

»Der Fortbestand des kostenlosen Nachhilfeangebots liegt uns am Herzen«, begründet Mario Spengler, Geschäftsstellenleiter des Gutburg Mieterservices, das Engagement. »Die Bedeutung von Bildung, Ausbildung und Bildungschancen ist jedem klar. Als einer der größten Vermieter in Grünau sehen wir uns gern in der Pflicht, jedem Schüler den Zugang zu ebnen.«

Die vom »Quartiersmanagement Grünau« seit 2010 unterstützte und mit Anschubunterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Zuge des Programms »Stärken vor Ort« gestartete Initiative wird nun mit privatwirtschaftlichem Engagement fortgesetzt. Der erste von insgesamt zwölf jeweils sechswöchigen Kompaktkursen begann am 2. Januar.

Kostenlosen Nachhilfeunterricht erhalten alle Schüler der Grünauer Mittelschulen (94. MS, 84. MS, Bischöfliches Maria-Montessori-Schulzentrum) oder Berufsschulzentren (Ruth-Pfau-Schule und Arwed-Rossbach-Schule). Auch Grünauer Gymnasiasten und Förderschüler können nach Absprache teilnehmen. Träger der Initiative ist der Förderverein der 94. Grünauer Mittelschule, deren pensionierte Schulleiterin, Edda Röhner, die Federführung übernommen hat. Unterstützt wird sie dabei von der Schulsozialarbeiterin Michaela Gloger.

Im Schuljahr 2011/12 unterrichten vier Referenten/-innen in den Basisbereichen Sprachen (Englisch, Deutsch) und Naturwissenschaften (Mathematik, Physik, Biologie, Chemie). Die einzelnen Lerngruppen werden individuell nach Wissensstand zusammengestellt und bestehen in der Regel aus maximal vier Teilnehmern. Informations- und Anmeldeunterlagen für die teil nehmenden Schulen stehen zur Verfügung.

Anmeldungen persönlich oder per Post an: 94. MS, Schülernachhilfeprojekt »Lückenfüller«, Miltitzer Weg 3, 04205 Leipzig. Oder per E-Mail. Die Unterlagen stehen auch auf den Homepages www.gutburg.de und www.qm-gruenau.de zum Download bereit.

Weiter>>> RSS
Karte