Grün-As

AMI 2012

Fahrspaß für alle! - Zahlreiche Aussteller laden zur Probefahrt ein

Die AMI Auto Mobil International ist die einzige internationale PKW-Messe des Jahres in Deutschland. Auf dem Leipziger Messegelände erwarten die Besucher unter anderem eine Vielzahl an Welt-, Europa- und Deutschlandpremieren renommierter Fahrzeughersteller, Innovationen zu den Themen alternative Antriebe und moderne Mobilitätskonzepte.

AMI - das heißt nicht nur anschauen, sondern auch selbst ausprobieren. Noch bis zum 10. Juni heißt es für die Besucher: Führerschein einpacken und losfahren. Insgesamt 22 Aussteller bieten über 100 verschiedene Modelle zur kostenlosen Probefahrt im Straßenverkehr an, vom sparsamen Kleinwagen bis zum spritzigen Cabrio. Auch zahlreiche Autos mit alternativen Antriebsarten sind dabei. Besonders attraktiv: Erstmals können die Messebesucher marktreife Elektroautos testen. Acht unterschiedliche Modelle, die über Schnell-Ladestationen mit zertifiziertem Ökostrom versorgt werden, stehen zur Probefahrt bereit.

Insgesamt können über 100 verschiedene Modelle während der AMI auf Herz und Nieren getestet werden. »Unser Probefahrtangebot ist ein Markenzeichen der AMI und in diesem Umfang einzigartig in Europa. Wer über den Kauf eines neuen Autos nachdenkt, dem bietet sich die einmalige Gelegenheit, während seines Messebesuchs Praxiserfahrungen mit seinem Wunschmodell zu sammeln oder ein umweltfreundliches Auto der Zukunft intensiv auszuprobieren«, empfiehlt Matthias Kober, Projektdirektor der Leipziger Messe für die AMI, AMICOM und AMITEC.

Durch die Kooperation mit den Stadtwerken Leipzig sind die angebotenen Elektroautos auf ganzer Linie »grün«: Sie werden mit zertitifziertem, umweltfreundlichen Strom versorgt, den die Stadtwerke aus Schweizer Wasserkraftwerken beziehen. Thomas Prauße, Vorsitzender der Geschäftsführung der Stadtwerke Leipzig: »In der Elektromobilität ist der Einsatz von Strom aus erneuerbaren Energien sehr sinnvoll. Dadurch wird der Betrieb von Elektrofahrzeugen eine wirklich saubere Sache.« Damit beim Fahren nicht der Strom ausgeht und eine hohe Verfügbarkeit der Fahrzeuge gewährleistet ist, werden auf dem Messegelände mobile Schnell-Ladestationen installiert.

Ob Elektromobil oder der Sportwagen - sämtliche Modelle, die für Probefahrten angeboten werden, können an allen Messetagen, während den normalen Öffnungszeiten, von 9 bis 18 Uhr, kostenlos getestet werden. Interessierte Besucher müssen nur ihren gültigen Führerschein mitbringen und können sich dann am jeweiligen Messestand für ihr Wunsch-Auto anmelden. Da erfahrungsgemäß eine starke Nachfrage für Probefahrten besteht, empfiehlt es sich, möglichst früh seine Startzeit zu reservieren. Eine AMI-Tageskarte kostet im Onlineshop 9 Euro, an den Tageskassen 11 Euro.

Info: Leipziger Messe
Weiter>>> RSS
Karte