Grün-As

Classic Open 2012

Gemeinsam veranstalten die Leipziger Messe, die Stadt Leipzig, Peter Degner und die Leipziger Volkszeitung vom 3. bis 12. August 2012 die 18. Classic Open. Unter dem Motto: »Leipzig ist Musik - Leipzig macht Musik« können die Leipziger bei freiem Eintritt nicht nur das tolle Ambiente des Marktplatzes und die Musik genießen, sondern werden auch kulinarisch verwöhnt.

Dabei hat Peter Degner, der wie gewohnt das musikalische Programm zusammenstellt, viele Überraschungen vorbereitet. Den Gästen werden neben Livemusik vom Feinsten, Mitschnitte erstklassiger Konzerte von Classic, Musical, Jazz bis Rock- und Popmusik geboten. Kommen Sie vom 3. bis 12. August zu den Classic Open auf den Leipziger Marktplatz.

Tino Standhaft meets Neil Young

Deutsche Neil-Young-Cover gibt es unzählige. Trennt man die Spreu vom Weizen bleiben wenige übrig. Zu ihnen gehört Tino Standhaft. Er ist Genuss für jeden Neil-Young-Fan und das nicht nur, weil er mit exzellentem Gitarrenspiel verzaubert. So mancher muss zweimal hinhören, so verblüffend nah dran sind seine Songinterpretationen an den Originalen seines Idols. Tino Standhaft hat ein feines Gespür für die Geschichten und Stimmungen in den Stücken Neil Youngs, er scheint genau zu wissen und zu fühlen, wo ihr Geheimnis liegt. Deshalb ist es nicht verwunderlich, dass sich Tino bei jedem seiner Auftritte auf Anhieb in die Herzen seiner Zuhörer singt und spielt. Am Mittwoch, 08. August 2012, 20.00 Uhr, können Sie die Band auf der Bühne erleben.

Blüthner Classic Nights

Blüthner präsentiert: Doppelt Und Dreifach - Konzert an drei Blüthner Konzertflügeln mit Schlagzeugbegleitung; mit Wolfgang Torkler, Clemens Poetzsch; Christian Schöbel und Mario Meusel (dr). Die vom Hause Blüthner initiierte Konzertreihe an 3 Flügeln gehört längst zu den Highlights des Leipziger Klassik Open Airs. Am Freitag, 10. August 2012, 21.30 Uhr, agieren mit Torkler, Poetzsch und dem Duo Meusel / Schöbel die derzeit meistbeschäftigten Jazzpianisten Dresdens und verzaubern den Marktplatz mit ihren Improvisationen zwischen verträumter Lyrik und atemberaubender Hochgeschwindigkeit.

Gruppe Lift in Concert

Nur wenige Formationen der deutschen Musiklandschaft können auf eine solch treue Fangemeinde bauen, wie die 1973 in Dresden gegründete Band Lift. Die Band um Werther Lohse versteht es, melodischen Rock und lyrische Texte auf eine Art und Weise zu verbinden, die in der Qualität ihrer Interpretationen nur selten anzutreffen ist. Bei ihren Studioproduktionen und vor allem bei den Livekonzerten. In den ersten sieben Jahren ihres Bestehens wurden die Alben »Lift« und »Meeresfahrt« produziert. Songs wie »Wasser und Wein«, »Abendstunde«, »Nach Süden« und »Tagesreise« sind längst Klassiker und noch heute fester Bestandteil und Höhepunkt jedes Konzertes. In den 80er Jahren bis zum Untergang der DDR Tourte Lift verstärkt im Ausland und produzierte in Jahren die Alben »Spiegelbild« und 1987 »Nach Hause«. Am Samstag, 11. August 2012, 21.30 Uhr, spielen sie die Lift-Klassiker in neuem Gewand und schaffen damit für die Fans ein intensives, persönliches Verhältnis zur Lift Musik und für sich ein engeres Verhältnis zum Publikum.

www.classic-open-leipzig.de
Weiter>>> RSS
Karte