Grün-As

»Wundertüte« mixt auf erster CD

Release-Party am 16. November in Halle 5 e.V.

Mal wieder Lust auf gute Live-Mugge? »Wundertüte« macht es möglich. Die Leipziger Band stellt ihre erste CD »Die Anstalt« am 16. November in Halle 5 e.V. ab 20 Uhr vor.

Bild
Wundertüte sind Miriam (21), Max (19) und Hartmut (62)

Die drei von robust bis zart einsetzbaren Stimmen mit Folklore-Besetzung, sprich, sich selbst begleitend mit Liedgitarre, Bass und Cajon, gehören Miriam (21), Max (19) und Hartmut (62) aus Leipzig.

»Wundertüte war eigentlich als Straßenmusikprojekt geplant«, sagt Bandgründer Hartmut Butzlaff, der im richtigen Leben als Berufsschullehrer arbeitet. »Aber die Leute forderten CDs ein und deshalb haben wir uns entschlossen, unsere deutschen Eigenkompositionen aufzunehmen.« Das ist gelungen und so liegt die Scheibe jetzt vor und feiert unter dem Titel »Die Anstalt« am 16. November Premiere.

Fans und Liebhaber von Poesie und Ballade, aber auch frech-frivol nuancierter Texte, werden mit einem gesunden Gesangs- und Soundmix unterschiedlichster musikalischer Stilrichtungen bedient. Satte und saubere Klangteppiche, unverwechselbarer Satzgesang und zum Konzert ein überraschender Live-Charme lassen das gesamte Menü zum Akustikerlebnis werden.

Karten für 5 Euro sind an der Abendkasse erhältlich. Als Vorband spielt »Vokalipz«.

Undine Belger

Die Platte groovt wieder

Programm in Kürze erhältlich unter www.gutburg.de oder direkt beim Gutburg Mieterservice, Lützner Straße 195, 04209 Leipzig.

Am Freitag, 16. November 2012, gibt es sie wieder, die »Spielräume - Zimmerkonzerte in der Platte«.

Im Andromedaweg 13 und 15 werden von 17 bis 21 Uhr Wohnzimmer zu Konzertbühnen - mit noch mehr Interpreten und musikalischen Leckerbissen. Der Eintritt ist wie immer frei.

Info: Gutburg
Weiter>>> RSS
Karte