Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Panoramafenster

Polizeibericht

Nachdem ein Unbekannter am 6. November zwischen 8.00 und 14.00 Uhr, über den Grundstückszaun zu einem Einfamilienhaus in Schönau gestiegen war, schlug er im unteren Bereich eines bodentiefen Panoramafensters ein Loch in die Doppelverglasung. Anschließend kroch er durch das entstandene Loch in das Haus.

Er durchsuchte in den Räumen Schränke, Ablagen und Schubladen und verstaute schließlich mehrere silberfarbene Besteckteile, wenigstens eine Armbanduhr und verschiedene Schmuckstücke aus Gold. Danach verließ er auf gleichem Weg wieder das Haus und entkam unerkannt. Nun prüft das Ehepaar, ob der Dieb noch mehr »mitgehen« ließ. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahl im besonders schweren Fall aufgenommen.

Eine 79-jährige Rentnerin begab sich am 7. November, gegen 13.30 Uhr, in einem Supermarkt in Grünau. Die Geldbörse hatte sie in ihrer Handtasche. Der Reißverschluss an der Handtasche war zu. Sie nahm ihren Einkaufswagen und hängte die Handtasche an diesen. Sie stand dann vor dem Leergutautomaten und sah nun, dass der Reißverschluss ihrer Handtasche offen stand. Sofort sah sie nach und musste feststellen, dass ihre Geldbörse entwendet wurde. Sie konnte gegenüber der Polizei nicht erklären, wie das passiert sein könnte und ob sie abgelenkt wurde. In der Geldbörse befanden sich ein hoher zweistelliger Betrag und persönliche Gegenstände.

In der Nacht vom 6. zum 7. November wurde in eine Gaststätte eingebrochen. Die Diebe drangen durch ein vergittertes Fenster in die Gaststätte ein und durchsuchten die Räume. In der Gaststätte wurden zwei Spielautomaten aufgebrochen und aus diesen Bargeld entwendet. Der entstandene Sachschaden ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen besonders schweren Fall des Diebstahls.

Diebe gelangten im Zeitraum vom 1. bis zum 4. November in Markranstädt auf das Gelände von einem Verein. Sie öffneten mit Gewalt die Tür zu einem Büro-Container und stahlen verschiedene Gegenstände (ein Laminiergerät, ein USB-Stick und persönliche Gegenstände). Durch den Einbruch wurde ein Sachschaden von ca. 500 Euro verursacht, der Stehlschaden konnte noch nicht beziffert werden.

Weiter>>> RSS
Karte