Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Danke!

Danke und auf Wiedersehen!

Nach nunmehr 21 Jahren verabschieden wir uns am 24. November diesen Jahres aus der Einrichtung »Eiscafé & Caféteria« im Park der Robert-Koch-Klinik. Wir sagen Dank an unsere Gäste, die uns in diesen Jahren die Treue gehalten haben. Ein Dank geht aber auch an unsere Geschäftspartner für die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Doch wir sagen auf Wiedersehen. Auf Wiedersehen in der Lindenauer Hauschildstraße. Dort werden wir unsere Speisegaststätte »Phönix« eröffnen. Nach unseren Plänen wollen wir unsere ersten Gäste am 15. April 2014 begrüßen. Die offizielle Eröffnung wollen wir gemeinsam mit Ihnen mit einem Tanz in den Mai am 30. April feiern. Im »Grün-As« werden wir dazu noch genauer informieren.

Also, wir sehen uns.
Ihr Jens Felber mit Team

Warum eine Helfe-Elfe nach Grünau kam und andere Geschichten...

Es war einmal...
So fangen eigentlich Märchen an. Aber es sollte wohl anders kommen. Wirklich kam der Leipziger Fotograf und Geschichtenerzähler Michael Oertel in die Bibliothek Grünau-Nord.

Es wäre wohl nie dazu gekommen, wenn es nicht eine Initiative des Sächsischen Schriftstellerverbandes gegeben hätte. Dank der finanziellen Unterstützung des Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst konnte eine Lesung und der einmalige Kauf von Büchern sächsischer Schriftsteller erfolgen.

Kinder der Martin-Schule und aus dem Förderzentrum für Erziehungshilfe wollten wissen, was die Helfe-Elfe aus dem Buch erlebt. Sie haben den verdrehten Leuchtturmwärter an der Nordsee und den Freund der Helfe-Elfe, den Maulwurf kennengelernt. Die Geschichten um den rot-gelben Leuchtturm hatten es ihnen so angetan, dass sie davon Bilder gemalt haben und sicher wieder einmal in der Bibliothek vorbeischauen...

Weiter>>> RSS
Karte