Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

NABU sucht Helfer in Grünau für Krötenrettung

Amphibienwanderung hat begonnen

Regen und milde Temperaturen locken die Amphibien heraus. Frösche, Kröten und Co. begeben sich auf Wanderschaft zu ihren Laichgewässern. Doch statt Hochzeitsglück steht vielen ein Ende als Opfer des Straßenverkehrs bevor. Wie jedes Jahr hat der Naturschutzbund NABU wieder dazu aufgerufen, den Tieren über die Straße zu helfen.

Der NABU Leipzig sucht deshalb freiwillige Helfer, die an den kommenden Tagen abends ein paar Stunden Zeit investieren. Dabei können sie hunderten Tieren das Leben retten und sicher über die Straße tragen. Zum ersten diesjährigen Hilfseinsatz am Sonnabend, dem 15. März, hatten sich bereits einige Amphibienfreunde gefunden.

Mitglieder der NABU-Ortsgruppe Plaußig-Portitz waren im Leipziger Nordosten im Einsatz für die wandernden Amphibien, andere NABU-Unterstützer haben die Straße An den Theklafeldern und später die Heiterblickallee inspiziert. Der Handlungsbedarf an dieser vielbefahrenen Allee ist besonders groß.

Beim zweiten Einsatz am Sonntag konnten hier bereits 550 von insgesamt 600 Tieren gerettet werden. Die anderen fielen trotz aller Bemühungen dem Autoverkehr zum Opfer. Ebenso wurden im Gebiet der Schönauer Lachen wandernde Kröten gesichtet. Auch hier werden Arbeitseinsätze notwendig sein.

Neben der direkten Hilfe für die Tiere ist es genauso wichtig, Menschen über diese Problematik zu informieren. Deshalb hängen Naturschützer vermehrt in den kommenden Tagen Hinweisschilder in den betroffenen Gebieten auf und bitten um möglichst große Rücksicht auf die wandernden Tiere. Mit dem Aufhängen der Hinweisschilder wurde im Gebiet um den Schönauer Park, vor allem entlang der Zufahrtsstraße zu den Kleingärten »Schönauer Lachen e.V.« bereits begonnen, da hier die ersten Kröten gesichtet wurden.

Wer den Naturschutzbund bei der Krötenrettung in Grünau oder auch in anderen Stadtteilen unterstützen will, meldet sich am besten per E-Mail an Amphibienschutz@NABU-Leipzig.de.

Außerdem beteiligt sich der NABU Leipzig auch am sächsischen Projekt »Naturtäter«. Unter dem Motto »Für Kröten tu' ich alles!« sollen Menschen mithilfe von Facebook und Twitter motiviert werden, sich am Amphibienschutz zu beteiligen. Informationen dazu findet man auf der Projektseite www.naturtaeter.de.

Weiter>>> RSS
Karte