Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Allee-Center baut um

In den kommenden Monaten gibt es umfangreiche Umbaumaßnahmen im Allee-Center Leipzig.

Das Center wird in diesem Jahr im September volljährig - erwachsen werden bedeutet auch, Veränderungen zu erleben. Als das Center 1996 eröffnete, war das Stadtbild Grünaus wesentlich anders, als es sich heute darstellt - das Center fügte sich mit seinen 115 Geschäften, seiner einzigartigen und zeitlosen Architektur wunderbar ins Grünauer Stadtbild ein. Auch wenn die Einwohnerzahl Grünaus seit zwei Jahren wieder stetig zunimmt, musste man zunächst 16 Jahre die Reduzierung der Bevölkerungszahl registrieren. Aber auch der Einzelhandelsmarkt in Leipzig veränderte sich deutlich.

Auf diese Änderungen wird nun durch das Center Management des Allee-Centers reagiert. Den Schwerpunkt der Umbauten 2014 stellt das Zusammenlegen mehrerer kleiner Ladenflächen im Obergeschoss der Nord-Süd-Achse zu zwei Großflächen dar, die den Kunden eine große Produktauswahl bieten sollen. Dazu wird ein Lichthof zwischen Erd- und Obergeschoss mit der Größe von ca. 300 Quadratmeter durch den Bau einer Decke geschlossen, um Platz für insgesamt ca. 2.000 Quadratmeter Einzelhandelsfläche im Obergeschoss zu schaffen.

Zahlreiche Geschäfte, welche bisher auf den betroffenen Flächen ansässig waren, sind in den letzten Wochen bereits auf neue Standorte im Center umgezogen. Eine der beiden neu geschaffenen Flächen bezieht ein Drogeriemarkt, welcher sich bereits im Center befindet und sich dort dann ca. 200 Quadratmeter größer und somit noch kompetenter aufstellen kann. Für die zweite Mietfläche werden aktuell Verhandlungen mit verschiedenen Anbietern im Textil- und Sportbereich geführt.

Der Eigentümer PCP Prime Commercial Properties Plc. investiert ca. 3 Mio. Euro, um das Allee-Center durch die Maßnahme weiter zu stärken. Die Bauarbeiten begannen Ende März mit der Einrichtung der Baustelle. Im Zeitraum Mai bis Juli wird die große Decke im Center gebaut, so dass man danach mit dem Ausbau der Geschäftsflächen im Obergeschoss beginnen kann.

Derzeit ist geplant, dass Rossmann noch vor Beginn des Weihnachtsgeschäftes auf neuer Fläche eröffnet und der zweite Großmieter Anfang 2015 seinen neuen Laden bezieht. Für die Kunden und Geschäfte gibt es kaum Einschränkungen im Geschäftsbetrieb, da ein Großteil der Bauarbeiten in der Nacht durchgeführt wird. Das Centermanagement der ECE arbeitet parallel an weiteren Veränderungen im Center, die im Laufe des Jahres bekanntgegeben werden.

Weiter>>> RSS
Karte