Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Wandern als Gemeinschaftserlebnis

Generationsübergreifende Kulkiumrundung

Lange haben wir sie angekündigt, nun ist es endlich so weit: Am Sonntag, dem 6. Juli startet die erste kollektive und generationsübergreifende Kulkiumrundung, zu der der Jugend- und Altenhilfeverein (JAV) gemeinsam mit dem KOMM-Haus einlädt.

Bild

Treff ist um 9.30 Uhr am JAV An der Kotsche 49. Von dort werden sich sowohl die lauffreudigen Teilnehmer auf den Weg machen, als auch zum späteren Zeitpunkt für Menschen mit Mobilitätseinschränkungen der Shuttleservice zum See starten.

Den Wanderern stehen mindestens acht Kilometer bevor - geübten Läufern, die sich für die Alternativrouten entscheiden, natürlich etwas mehr (entlang des Zschampert zum Bienitzblick bei Rückmarsdorf hin- und zurück zirka 15 Kilometer oder entlang der ehemaligen Bahnstrecke nach Lützen hin und zurück zirka 25 Kilometer).

Ausgerüstet mit einem kleinen Versorgungsbeutel und einem Begleitheftchen, in dem auch die Route zu finden ist (siehe Grafik), können sie sich locker auf Schusters Rappen begeben. Dabei gilt es nicht nur, die Schönheit der Natur rund um den See zu genießen, sondern auch an vier Punkten entlang der Kulki-Rundstrecke Stempel zu sammeln. Denn nur wer am Ende alle Stempel im Heftchen vorweisen kann, erhält am Ziel auch seine Urkunde.

Apropos Ziel: Das ist auf der Wiese gegenüber der Tauchschule Delphin und dort findet zum Abschluss ab zirka 11.30 Uhr auch ein zünftiges Wanderfest mit musikalischem Picknick statt.

Um die Organisation dieser Veranstaltung zu erleichtern, wird um Anmeldung beim Jugend- und Altenhilfeverein (Telefon: 03 41 / 2 67 53 06) gebeten. Die Teilnahmegebühr beträgt 3 Euro pro Person.

Weiter>>> RSS
Karte