Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Winterferienpass

Spannende Ferienerlebnisse mit und ohne Schnee

Die Winterferien stehen vor der Tür und mit dem Winterferienpass können die Leipziger Schüler wieder zwei erlebnisreiche Wochen verbringen. In diesem Jahr bietet der Pass über 1.000 Veranstaltungen von rund 160 Vereinen, Freizeittreffs und weiteren Partnern an.

Damit erhalten die Leipziger Schüler wieder eine Fülle von Anregungen für interessante Ferienerlebnisse, egal ob mit oder ohne Schnee, ob drinnen oder draußen. Es gibt, wie in jedem Jahr, viele bewährte Angebote, es ist aber auch wieder Neues zu entdecken. Das zeigt die seit Jahren große Beliebtheit des Ferienpasses: Im letzten Winter nutzten ihn 11.537 Schüler (744 mehr als 2013).

»Für nur fünf Euro können die Ferienkinder mit dem Winterferienpass viele Angebote kostenlos oder zu ermäßigten Preisen ausprobieren«, hebt Bürgermeister Thomas Fabian hervor. »Und auch dieser Ferienpass gilt wieder als Ferienfahrkarte. Er bietet also auch freie Fahrt auf allen LVB- und MDV-Linien in Leipzig.«

Vom Besuch im Zoo und den Leipziger Museen wie beispielsweise der neuen Ausstellung »Herzklopfen! Achterbahn der Gefühle« im Kindermuseum UNIKATUM, über Tagesfahrten in die nähere und weitere Umgebung bis zum Kinderfasching ist Vieles dabei, was Spaß und gute Ferienlaune macht. Zahlreiche Vergünstigungen wie freie bzw. ermäßigte Eintritte in die Hallenbäder, in den Zoo, in viele Leipziger Museen oder zum Bowling steigern die Attraktivität des Ferienpasses.

Klettern, Kegeln, Fußball spielen, Badminton, Squash, Billard, Bowling, Skateboard ausprobieren, die Baustelle der neuen Probsteikirche besichtigen oder mit der Taschenlampe das dunkle Leipzig erkunden, Traumfänger gestalten, Schmuck herstellen, Töpfern, Kino, Theater, Pferdeferien ... bestimmt ist für jeden Geschmack etwas dabei. Viele Veranstaltungen können auch gemeinsam mit Eltern oder Großeltern besucht werden.

Natürlich werden wieder die beliebten Tagesfahrten angeboten. Eine Familienfahrt beispielsweise führt zur Burg Gnandstein. Für ältere Schüler wird der Besuch von Madame Tussauds, dem Sea Life oder dem Berlin Dungeon sowie eine Wintersportfahrt sicher ein bleibendes Erlebnis werden.

Den Ferienauftakt macht am Samstag, dem 7. Februar, von 13 bis 19 Uhr im Neuen Rathaus das 8. FamilienSpieleFest. Dort können die Besucher alte und neue Spiele wieder entdecken, neue Spielpartner finden oder Sieger eines Turniers werden. Im letzten Jahr besuchten rund 4.500 Besucher das FamilienSpieleFest. Das Familienspielefest wird auch in diesem Jahr wieder maßgeblich von den Stadtwerken Leipzig unterstützt.

Der Ferienpass ist ab heute unter anderem im Amt für Jugend, Familie und Bildung, im Neuen Rathaus, in den Bibliotheken und den Bürgerämtern, im Zoo, vielen Schulen, im Werk 2, im Kreativshop am Rundling sowie in Verkaufsstellen der LVB erhältlich. Der Preis bleibt stabil bei fünf Euro. Integriert ist eine MDV-Ferienfahrkarte. Sie gilt für den Zeitraum der Winterferien (7. bis 22. Februar) zur kostenlosen Nutzung auf allen LVB-Linien sowie den Verkehrsmitteln des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) im Stadtgebiet Leipzig (Tarifzone 110).

Inhaber des Leipzig-Passes erhalten beim Kauf des Ferienpasses 50 Prozent Ermäßigung. Die ermäßigten Exemplare werden ausschließlich in den Bürgerämtern verkauft. Auch im Winter erhalten Schüler, die Inhaber einer Schülermobilcard (SMC) der LVB sind, von den LVB einen kostenlosen Ferienpass. Diese kostenlosen Pässe werden ausschließlich durch die LVB im Service-Center Peters-/Markgrafenstraße und im Mobilitätszentrum am Hauptbahnhof ausgegeben.

Weiter>>> RSS
Karte