Grün-As
Leipzig Grün-As Stadtteilmagazin

Wohnen und Leben in Grünau

Intervallstudie 2015

Bereits zum zehnten Mal werden im Frühsommer dieses Jahres wieder Fragebögen verteilt, um die Stimmung in Grünau zu erkunden. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Leipziger Umweltforschungszentrums UFZ klingeln an der Wohnungstür von zirka 1.000 Grünauern und bitten um die Entgegennahme und das Ausfüllen eines Fragebogens. Damit sollen Meinungen, Urteile, Probleme und Fragen zum Wohnen und Leben in Grünau aufgenommen werden.

Die bisherigen Erhebungen, zum Beispiel in 2009 und 2004, waren von einer sehr hohen Beteiligung gekennzeichnet. 70 Prozent der angesprochenen Bürgerinnen und Bürger haben den Fragebogen ausgefüllt. Mit dieser außerordentlich hohen Rücklaufquote konnten wertvolle Ergebnisse erzielt werden, die unmittelbaren Einblick in die aktuelle Lebenssituation in Grünau ermöglichten.

Diese waren die Grundlage für gut untersetzte wissenschaftlich fundierte Ergebnisse, die in die Stadtplanung und das Wirken von Initiativen im Stadtteil einflossen. Auch mit der kommenden Erhebung 2015 streben wir wieder so ein gutes Ergebnis an.

Nicht nur für die Entscheidungsfindung vor Ort und für die positive öffentliche Resonanz, die Grünau dadurch erfährt, ist eine hohe Qualität der Ergebnisse wichtig. Mit dieser einmaligen Langzeitstudie und den bewohnergetragenen Ergebnissen übergeben wir eine Grünauer Visitenkarte unseren Partnern im Inund Ausland. Denn wir zeigen, wie attraktiv und interessant dieses wichtige Wohngebiet Leipzigs ist und wie wir Schwierigkeiten erkennen und gemeinsam nach Lösungen suchen.

Deshalb bitten wir schon heute um Aufmerksamkeit für dieses Vorhaben und um die Unterstützung der Grünauer Bürgerinnen und Bürger. In den nächsten Ausgaben des »Grün-As« werden wir Sie fortlaufend über den Stand der Vorbereitung der Befragung informieren.

Weiter>>> RSS
Karte