Grün-As

Rock gegen Rechts

BildSonnabend, 23. März 2002, 18 Uhr, Messehalle 7

mit: Brothers Keepers, Bonfire, Das Department, Nina Hagen, Keimzeit, Knorkator, Die Kurzen Hosen, Klaus Kreuzeder, Udo Lindenberg & das Panikorchester, Malik, Orange Blue, Die Prinzen, SKA’T, SPN-X und special guests
Moderation: Ingo Appelt

Diskussion um Grünau

Bild Zu diesem Thema luden am 12. Februar die VHS Leipzig und die Agenda-Gruppe Grünau in das KOMM- Haus in der Selliner Straße 17 zu einer Diskussion zum Stadtentwicklungsplan ein.
Der Stadtentwicklungsplan (STEP/Teilplan Großsiedlungen) liegt bereits im Entwurf vor und soll im März im Stadtrat verabschiedet werden. Er beinhaltet für Grünau gravierende Einschnitte mit dem Ziel, den Bestand der Großsiedlung zu sichern.

In der Diskussion, moderiert von Klaus Hinze, nahmen die wohnungspolitischen Sprecher der Fraktionen Axel Dyck (SPD), Johannes Hähnle (CDU), Karl-Heinz Obser (Bürgerfraktion), Roland Quester (Bündnis 90 / Grüne) und Siegfried Schlegel (PDS) sowie Oliver Weigel vom Stadtplanungsamt Stellung für eine Aufwertung Grünaus und wurden mit den Problemen der betreffenden Bürger vor Ort konfrontiert, so dass sie sich nun ein besseres Bild machen können, was die Einwohner bewegt.

Die Mieterbeteiligung und -einbeziehung zur kooperativen Zusammenarbeit mit den Wohnungseigentümern ist ein ganz wichtiger Aspekt. Eine wichtige Schlussfolgerung der Diskussion war, wieder einen Wohnungsausschuss ins Leben zu rufen bzw. den wohnungspolitischen Beirat zu aktivieren.

Wo helfen einen konkreten Namen hat

Gewöhnlich werden Shows für wohltätige Zwecke in der Adventszeit gesendet. Plan International hat es diesmal anders gemacht, das Kinderhilfswerk warb in der Hauptzeit des Karneval um Patenschaften für Kinder in der Dritten Welt. Die Sendung lief unter dem Motto »Spielzeit im Ersten« und wurde am 07.02.2002 um 21.00 Uhr in der ARD ausgestrahlt.

Das möchten wir, die Aktionsgruppe Leipzig, zum Anlass nehmen um auf uns aufmerksam zu machen, denn
Kinder sind unser Reichtum
Kinder sind unser aller Zukunft

Wir sind eine seit dem Sommer 2001 gewachsene Gruppe engagierter Paten aus Leipzig und Umgebung. Unsere Patenkinder leben in Vietnam, China, Honduras, Nepal, Guatemala, Äthiopien und Kolumbien. Uns alle verbindet der Wille etwas für Kinder in der Dritten Welt zu tun und gleichzeitig die gemeinsame Freude über die eigenen Patenschaften. Diese Patenschaften ermöglichen uns direkt und persönlich am Schicksal der Kinder, deren Familien und dem sozialen Umfeld teilzuhaben. Diesen Erfahrungen und Freude möchten wir an interessierte Mitbürger weitergeben.

Wie bereits im vergangenen Jahr werden wir auch 2002 an vielen Stadtteilfesten mitwirken und teilnehmen, u.a. auch am 17.August 2002 beim Schönauer Parkfest. Es werden Bücher, Schallplatten und Spielzeug zugunsten aktueller Planprojekte verkauft. Gleichzeitig werden wir auch über »unsere Kinder« berichten, Fotos und Briefe zeigen.

Ganz aktuell können Sabine und Wolfgang Ritter mit Reiseeindrücken über den Besuch der Gemeinde Ihres Patenkindes in Vietnam berichten. Für Interessenten steht als Ansprechpartner Frau Sabine Ritter (Tel. 0341-9832365) zur Verfügung.

Weiter>>> RSS
Karte