Grün-As

Cabinet-Preisträger 2002 im KOMM-Haus

Hoher Besuch kündigt sich an für Donnerstag, den 28.11. im KOMM-Haus: Die diesjährigen Preisträger des Ostdeutschen Kabarett-Preises in der Kategorie Kabarett Meigl Hoffmann und sein Klavierpartner Karsten Wolf geben sich die Ehre mit einem Programm rund um den legendären Meister des Couplets und Star der Variete- und Kabarettbühnen der ersten Jahrzehnte des 20.Jahrhunderts namens Otto Reuter.

Selbstverständlich dürfen »Der Überzieher«, »Der Blusenkauf« und »Nehm’n Sie ’n Alten« nicht fehlen, seine eleganten und humorvoll-kritischen Gesellschaftsbetrachtungen sind dem heutigen Publikum genauso vertraut wie damals und auch genauso aktuell.
Die kaum bekannte private Seite von Otto Reuter kommt aber ebenfalls im Programm zu tragen, wenn reelle und fiktive Zeitzeugen von ihren persönlichen Erfahrungen berichten und menschlich ein eindrucksvolles Bild des beliebten Ausnahme-Humoristen zeichnen.

Sämtliche Figuren des Programms werden von dem vielseitigen Sänger und Kabarettisten Meigl Hoffmann gespielt, der zudem dem Liedersänger nicht nur äußerlich verblüffend ähnlich sieht, sondern diesen als Darsteller nahezu perfekt verkörpert. Bereits seit vielen Jahren steht Meigl Hoffmann selbst als erfolgreicher Kabarettist und Sänger auf der Bühne und gründete außerdem das Leipziger Kabarett »Gohglmohsch«. Die Idee für diesen spritzigen Abend rund um Otto Reuter, der Bekanntes und Neues in abwechslungsreicher Mischung aus lauten und leisen Tönen zeigt, entstand gemeinsam mit dem Leipziger Pianisten Karsten Wolf im Verlauf einer langjährigen Zusammenarbeit beim Kabarett "academixer". Wolf übernimmt nicht nur die musikalische Begleitung des Programms, sondern hat dafür neben zahlreichen bekannten Couplets auch einige ebenso interessante Neuentdeckungen frisch für die Bühne aufbereitet. Szenisch umgesetzt und zusammengestellt wurde dieser besondere Otto-Reuter-Abend vom Berliner Regisseur Martin Verges.

Karten für diesen Abend erhält man im Vorverkauf an den bekannten Orten Stadtteilladen in der Stuttgarter Allee, Quartiersladen Uranusstraße, THALIA-Buchhandlung Allee-Center und im KOMM-Haus selbst.
Nach Boccacc-Trio, Butzlaffs Wurststudio und den Kiebitzensteinern aus Halle verabschiedet sich mit diesem Otto-Reuter-Abend ein hochinteressantes Kabarett- und Kleinkunstjahr im KOMM- Haus.
Jörg Kerstan

Selbstverteidigung für Senioren

Seit dem 28.10.02 bietet der Shorai- Do Kempo Dojo Leipzig e.V. in Zusammenarbeit mit dem Sport- und Freizeitclub Grünau in der Sellinerstraße 1, allen interessierten Senioren die Möglichkeit Kenntnisse in Selbstverteidigung und Selbstbehauptung zu erwerben. Dieser Kurs soll Mittel und Wege aufzeigen wie jeder, unabhängig vom Alter und körperlicher Verfassung, sich mit einfachen Mitteln zur Wehr setzen kann. Der Kurs findet jeweils Montag u. Mittwoch, 11.00- 12.00 Uhr, in den Räumen des Sport- und Freizeitclub Grünau in der Sellinerstraße 1 statt. Weitere Informationen über Herrn F. Seppelt 0172 9062869.

Weiter>>> RSS
Karte