Grün-As

Die Nacht der Kinder

Und wieder mal ist es soweit, Kinder zwischen 8 und 12 Jahre können in der Vorweihnachtszeit gemeinsam eine Nacht im Komm-Haus verbringen - die nun schon 6. Grünauer Kindernacht - vom 7.12. bis zum 8.12.

Für Spiel, Spaß und Unterhaltung wird gesorgt, und Schlafplätze stehen ausreichend zur Verfügung, wobei natürlich langes Aufbleiben einen Reiz dieser Veranstaltung ausmacht. Es wird auch niemand an Hunger und Durst leiden, denn da lassen wir uns schon was einfallen. In den vergangenen Jahren haben wir beispielsweise Spagetti und Tomatensoße oder Soljanka gekocht, Riesenpizza liefern lassen oder sind bei einer bekannten Imbisskette eingekehrt. Weil frische Luft und Bewegung nicht zu kurz kommen sollen, bitte warme Sachen anziehen. Basteln und Preisrätsel gehören ebenfalls zum Programm, und dann ist da noch die Sache mit dem bärtigen Alten, der um diese Zeit mächtig viel zu tun hat…

Während die Eltern am nächsten Tag zu Hause ihr Sonntagsfrühstück in aller Ruhe genießen können, werden wir das mit frischen Brötchen Milch, Kornflakes u.a. gemeinsam in großer Runde machen, wobei es zwar lauter zugeht, aber viel mehr Spaß bereitet.

Die Kinder sind also herzlich eingeladen, ihr Kinderzimmer und Bett gegen Kreativraum und Schlafmatte zu tauschen, sich unterhalten zu lassen und selbst aktiv zu sein. Das Mitbringsel für die Eltern (oder Geschwister und andere Verwandte) wird meist noch versteckt bis Weihnachten, damit’s dann auch eine richtige Überraschung ist.

Ausgerüstet mit Hausschuhen, Schlafsack/Decke - und vielleicht Zahnbürste - können die Eltern ihre Kinder am 7. Dezember gegen 17 Uhr im KOMM-Haus-Saal, Selliner Str. 17 abliefern. Aber vorher bitte rechtzeitig im KOMM-Haus anmelden unter der Telefon- oder Faxnummer 94 19 132, denn der Andrang ist groß.
Wir freuen uns schon.
KOMM e.V.

FASZINOSUM - VERNISSAGE IM KLUB GSHELKA

Ab Mitte November stellen die beiden jungen Künstler Christiane Selbig und Rainer Müller ihre Bilder im Klub Gshelka in Grünau aus.

Beide 1971 geboren, zeigen verschiedene Motive, z.B. Landschaften, Porträts, auch Tiermotive, die in Ölfarbe in verschiedenen Techniken gestaltet wurden. Sie wollen eigene Akzente mit ihren farblich temperamentvoll ausgeführten Ölbildern setzen, die eine Tendenz zu detaillierten Arbeiten und thematischen Verknüpfungen erkennen lassen.

Ausstellungseröffnung: Freitag, 15. November, 19.00 Uhr, Klub Gshelka, An der Kotsche 51

Weiter>>> RSS
Karte