Grün-As

Selbstbedienungsladen Balkon?

Kennen Sie das Märchen von den freundlichen Wichteln in Wichtelhausen? Sie kommen in der Nacht, heimlich still und leise und vollbringen ein gutes Werk zur Freude der Menschen am kommenden Tag.

Bild Doch die Realität sieht anders aus, ist knallhart. Natürlich nicht die Wichtel, nein, kriminelle, egoistische menschliche Wesen kommen still und leise in der Nacht. Seit einiger Zeit steigen »SIE« in die Balkone in Grünau ein, nehmen mit, was ihnen gefällt - Balkonkästen und Schalen mit den herrlichsten blühenden Pflanzen, Wäsche und Dekorationsgegenstände u.a. Manchmal werfen »SIE« die Blumenkästen irgendwo wieder weg und lassen sie zerstört liegen.

»SIE« richten Schaden an, bereiten Kummer, versetzen die Menschen in Angst und Schrecken, dringen in die Privatsphäre der Leute ein, in der »Sie« nichts zu suchen haben und nehmen ihnen die Freude auf den kommenden Tag. »SIE« zerlatschen die Vorgärten, dann verschwinden »SIE« wieder, ohne auch nur einen Moment lang über ihr rücksichtsloses Tun nachzudenken. Zurück bleiben aufgeregte Menschen, völlig durcheinander und fassungslos mir vielen Fragen: »WARUM tun Menschen so etwas? Wie sicher wohnen wir eigentlich?«

Liebe Grünauer/Innen, passen Sie auf, seien Sie aufmerksam, rufen Sie sofort die Polizei zur Hilfe, wenn Ihnen Verdächtiges auffällt.
Noch ein wichtiger Hinweis: Von der Versicherung bekamen Betroffene die Auskunft, dass Balkonkästen, die im Erdgeschoss auf der Brüstung stehen, nicht versichert sind. Finanziellen Schadenersatz gibt es nur für die im Balkon innen befindlichen Pflanzen und Gegenstände.
ego

Weiter>>> RSS
Karte