Grün-As

Traditionelles Erntedankfest

...unter ganz besonderen Gesichtspunkten

Am Mittwoch, den 06.10.2004 feiern die Kinder der KITA »Entdeckerland«, Kändlerstraße 11, in Grünau ihr traditionelles Erntedankfest, das in diesem Jahr ein ganz besonderes wird. Zur Grundlage für die Ausgestaltung haben sich die Erzieher der Einrichtung die »sieben Intelligenzen« genommen, zu denen ein Kind fähig ist. Es werden Kuchen nicht einfach gebacken und Salate nicht nur hergerichtet. Da wird vorher die sprachliche Intelligenz durch Absprachen mit den Kindern bewusst mit Aufzählen, Überlegung, Kennenlernen neuer Worte bei der Vorbereitung in der Gruppe gefordert.

Bild Dem folgt die logisch-mathematische Intelligenz mit Mengen abwiegen und einteilen der Reihenfolge, das Aufzählen der Zutaten, Teilen und Zerkleinern von Gemüse und Obst, Erkennen der Formen und Größen, die bei dem Erntefest auf dem Tisch liegen. Dem Betasten, Erkennen und Befühlen der Formen folgt die Bewegungsintelligenz, der das feinmotorische Geschick, die Koordination der Bewegung der Hand. Beteiligt ist die praktische Intelligenz, die Auge-Hand- Koordination und die systematische Vorgehensweise - was muss ich zuerst machen. Was kommt wohl dabei raus, wenn ich Kohlrabi koche. Seine Farbe, seine Konsistenz und sein Geschmack hat sich geändert. Die Kinder lernen analytisch Denken. Sie erkennen das eine unterschiedliche Zusammensetzung ein völlig neues Ergebnis bringt.

Zu all den Anstrengungen soll das Fest natürlich Freude und Ausgelassenheit für die Kinder bringen. Dafür sorgt ein buntes Programm, das die musikalische Intelligenz herausfordert und die soziale Intelligenz schult.

Bild So vielfältig ist der Alltag der Kinder in der KITA. Es gibt überall Ansätze für Bildung und Intelligenzförderung. Man muss sie nur sichtbar und begreifbar machen. Die Erzieher geben diese Ansätze, damit die Kinder genauer betrachten, begreifen und mit allen Sinnen, Sehen, Hören, Fühlen, Tasten, Riechen, Schmecken. Die Kinder nehmen alles in ihrer unmittelbaren Umgebung auf und der ständige Wechsel zwischen den oben angeführten Intelligenzen und dem Gefühl erhöht ihre Leistungsfähigkeit und Ausstrahlung. Sie entdecken sich, ihre Fähigkeiten und die Welt, in der sie sich befinden. Die Kinder spüren, dass sie diese verändern können. Sie bilden sich selbst. Und gehen gut vorbereitet in die Schule. Ist das nicht ein besonderes Fest?
Der Elternrat

Weiter>>> RSS
Karte